Bradley Smith: WM-Führung verloren

Von Markus Lehner
MotoGP 125 ccm
Smith, Bradl: Ränge 8 und 7 in Barcelona

Smith, Bradl: Ränge 8 und 7 in Barcelona

Das Bancaja Aprilia-Team mit Julian Simon, Bradley Smith und Sergio Gadea belegt die Plätze 1, 2 und 4 der WM-Tabelle. Smith musste in Barcelona die Führung abgeben.

Der Brite [*Person Bradley Smith*] (Bancaja Aprilia) war als WM-Leader nach Barcelona gereist. Aber er kam in der Hitze- und Windschattenschlacht nur auf dem achten Rang ins Ziel, direkt hinter dem Deutschen Stefan Bradl (Viessmann Aprilia).

Smith verlor damit die WM-Führung an seinen Teamkollegen Julian Simon. Der Spanier wurde so für seinen Fehler im Rennen entschädigt, als er in Führung liegend eine Runde zu früh über seinen vermeintlichen Sieg jubelte und auf den vierten Platz zurückfiel.

Smith liegt jetzt in der WM-Tabelle mit 82,5 Punkten hinter Simon (84 Punkte) auf Rang 2. «Wir wussten seit Freitag, dass es hart werden würde hier für uns», erzählte der rothaarige Brite. «Wir haben sehr viel gearbeitet und haben uns in jedem Training verbessern können. Aber es reichte nicht, um ganz vorne mitzufahren. Mitte des Rennens machte ich einen Fehler und verlor den Anschluss an die Verfolgergruppe, welche um den letzten Podestplatz kämpfte. Ich muss meinen Team ein grosses Lob aussprechen. Sie haben extrem hart gearbeitet, obwohl ich nie um den Sieg habe mitkämpfen können. Insgesamt bin ich mit dem achten Rang dennoch zufrieden. Wir haben Punkte mitgenommen und sind in der WM-Tabelle immer noch ganz vorne dabei. In Assen möchte ich aber unbedingt wieder um den Sieg mitfighten können.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 04:00, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Di. 24.11., 05:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
6DE