Simone Corsi: Neues Team gefunden

Von Oliver Feldtweg
MotoGP 125 ccm
Simone Corsi wechselt zu Fontana-Aprilia.

Simone Corsi wechselt zu Fontana-Aprilia.

125-ccm-Vizeweltmeister Simone Corsi verlässt das Jack & Jones-Team. Seinen Platz dort nimmt Luis Salom ein.

Simone Corsi war 2008 Vizeweltmeister in der 125-ccm-Klasse, jetzt liegt er nach sechs Rennen in der WM-Tabelle mit vier Punkten nur an 23. Stelle. In den letzten die Rennen blieb der Italiener aus dem Jack & Jones-WRB-Aprilia-Team punktelos.

Am Sonntagabend nach dem 16. Platz in Barcelona hatte Corsis Vater genug von der Misere mit dem finanzschwachen Jack & Jones-Team.

Corsi hatte ein paar Sponsoren ins Team mitgebracht, sich aber trotzdem miserabel betreut gefühlt. Jedenfalls war Teamkollege Nico Terol zuletzt zweimal hintereinander auf Platz 2 gefahren.

Nach den schlechten Ergebnissen lag auch der Jack & Jones-Truppe nichts daran, Corsi bei der Stange zu halten. Der 22jährige Italiener (101 GP-Starts, 5 GP-Siege, zehn Podestplätze) aus Rom wird die restlichen Rennen als zweiter Fahrer im Aprilia-Team von Italo Fontana bestreiten, für das bisher nur Lorenzo Savadori unterwegs war.

«Wir wünschen Simone in der neuen Phase seiner Laufbahn alles Gute», sagte sein bisheriger Teammanager Javier Sabio. «Die Situation in den letzten Wochen war weder für ihn noch für uns erfreulich.»

Den verwaisten Platz im Jack & Jones-Team wird der ehemalige Red-Bull-Rookie-Cup-Pilot Luis Salom einnehmen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 26.09., 12:25, ServusTV Österreich
    MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Katalonien
  • Sa. 26.09., 12:25, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Sa. 26.09., 12:25, ServusTV
    MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Katalonien
  • Sa. 26.09., 12:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Sa. 26.09., 13:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
  • Sa. 26.09., 13:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC Formel 4
  • Sa. 26.09., 13:20, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 26.09., 13:45, RTL
    Formel 1: Qualifying
  • Sa. 26.09., 13:45, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Russland 2020
  • Sa. 26.09., 13:45, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
» zum TV-Programm
7DE