Assen, 125 ccm, 2. Freies Training

Von Esther Babel
MotoGP 125 ccm
Sergio Gadea

Sergio Gadea

Sergio Gadea war der Schnellste der 125er-Konkurrenz.

Wie schon am Vortag tummelten sich die Teamkollegen [*Person Sergio Gadea*], [*Person Bradley Smith*] und [*Person Julian Simon*] vom Team Bancaja Aspar an der Spitze der 125er-Konkurrenz und bekamen zur Trainingshalbzeit Gesellschaft von Pol Esparagaro (Derbi Racing Team), [*Person Andrea Iannone*] (Team Ongetta I.S.P.A.) und Danny Webb (DeGraaf Aprilia).

Die Bestzeit ging mit 1:45,994 an Sergio Gadea.

Randy Krummenacher verbrachte nach einem Ausflug ins Kiesbett längere Zeit in der Box und liess seine DeGraaf-Aprilia wieder flott machen. Es wurde am Ende Rang 14.

[*Person Jonas Folger*] hatte viel Zeit in der Box verbracht und war lediglich auf Platz 33 unterwegs. Als er in den letzten 15 Trainingsminuten auf Zeitenjagd gehen wollte stürzte der Bayer. Er rappelte sich zwar sofort wieder auf, brauchte aber noch eine kurze Verschnaufpause im Kiesbett bevor er davon humpelte.

[*Person Dominque Aegerter*] war am Vortag auf Rang 18 zu finden. Ajo-Interwetten-Derbi-Teamkollege Sandro Cortese auf Rang 8. Beim zweiten freien Training trafen sich die beiden in der Mitte und duellierten sich lange um Rang 12. Für Cortese wurde es Platz 13, für Aegerter blieb Platz 19. Knapp hinter Viessmann-Kiefer-Pilot Stefan Bradl. Seine Zeit vom ersten Training (1:48,143) verbesserte er auf eine Zeit von 1:47,717.

Wild-Card-Pilot [*Person Marvin Fritz*] landete mit seiner LHF-Honda auf Rang 26 und damit 3,444 Sekunden hinter dem Führenden.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 23:30, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 28.11., 23:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 00:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 01:40, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 29.11., 02:05, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 29.11., 02:45, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 29.11., 03:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 29.11., 03:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
» zum TV-Programm
7DE