Katar-Test, 2. Tag: Tom Lüthi verbessert

Von Oliver Feldtweg
MotoGP 250 ccm
Thomas Lüthi

Thomas Lüthi

Der Schweizer Tom Lüthi büsste am zweiten Testabend in Katar nur 0,7 sec auf die Bestzeit ein.

Am zweiten Testabend für die 125er- und 250er-Klasse in Katar sicherte sich der Schweizer Thomas Lüthi aus dem Emmi Caffè Latte-Team den achten Rang. Mit 2:02,152 min büsste der 125-ccm-Weltmeister von 2007 nur 0,7 sec auf die Bestzeit ein.

«Es herrschte starker Gegenwind», erzählte Teammanager Terrell Thien. «Ausserdem war durch diesen Wind viel Staub auf der Strecke.»

Lüthis Technikercrew mit Mauro Noccioli an der Spitze kümmerte sich in erster Linie um eine Verbesserung des Fahrwerk-Set-ups, auch die Übersetzung musste angepasst werden. Die Änderungen wirkten sich positiv aus, Tom Lüthi rückte nahe an die Spitzengruppe heran.

Die Reifen seien dank sehr harter Mischung unverwüstlich, stellte der Aprilia-250-Werksfahrer zufrieden fest.

Tom Lüthi hielt sich im letzten Training meistens sogar unter den ersten drei. Und er fuhr die schnellsten Runden alleine. «Mit Windschatten kann ich mich im Qualifying sicher noch etwas steigern», blickt der Eidgenosse dem Saisonauftakt zuversichtlich entgegen. «Tom ist mehrere tiefe 2:01er-Runden hintereinander gefahren», bemerkte Terrell Thien. «Das ist ausser ihm nur Bautista gelungen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 22.09., 18:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 18:05, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 22.09., 18:30, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 22.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 22.09., 19:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 22.09., 19:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 22.09., 20:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 20:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis St.Pölten 2005 Finale: Davidenko - Melzer
» zum TV-Programm
7DE