Jerez-MotoGP-Test: Pedrosa wieder vorne!

Von Oliver Feldtweg
MotoGP 800 ccm
Dani Pedrosa in Jerez

Dani Pedrosa in Jerez

Dani Pedrosa sicherte sich am Montag nach dem MotoGP-Rennen beim Jerez-Test die Bestzeit. Rossi landete auf Platz 2.

Dani Pedrosa stellte seine grossartige Form auch am Montag beim MotoGP-Test in Jerez unter Beweis. Der Repsol-Honda-Werksfahrer erzielte mit 1:39,425 min die Bestzeit, nachdem er bereits beim Spanien-GP bereits bis zur vorletzten Runde geführt und die Pole-Position errungen hatte.

Schon in der fünften Runde gelang dem dreifachen Weltmeister Dani Pedrosa bei diesem eintägigen Test die Tagesbestzeit; sie liegt 0,3 sec unter dem neuen Rundenrekord.

Die Repsol-Honda-Crew mit Cheftechniker Mike Leitner hat in den letzten Wochen viele unterschiedliche Chassis-Versionen und Schwingen mit verschiedenen Steifigkeiten getestet. «Wir haben beim Fahrverhalten immer noch ein paar Probleme zu lösen», versicherte Pedrosa, der die fünfte Saison im Repsol-MotoGP-Team absolviert und weiss, dass der neue Marketing-Direktor Livio Suppo für 2011 auch mit Casey Stoner verhandelt und auch Jorge Lorenzo ein Thema wird.

Die Testzeiten von Jerez, Montag 3. Mai

1. Dani Pedrosa (Repsol Honda) 1:39.425
2. Valentino Rossi (Fiat Yamaha) 1:39.480
3. Jorge Lorenzo (Fiat Yamaha) 1:39.506
4. Randy de Puniet (LCR Honda) 1:39.609
5. Andrea Dovizioso (Repsol Honda) 1:39.760
6. Casey Stoner (Marlboro Ducati) 1:39.786
7. Nicky Hayden (Marlboro Ducati) 1:39.906
8. Ben Spies (Yamaha Tech3) 1:39.958
9. Loris Capirossi (Rizla Suzuki) 1:40.040
10. Colin Edwards (Yamaha Tech3) 1:40.042
11. Marco Melandri (San Carlo Honda) 1:40.129
12. Marco Simoncelli (San Carlo Honda) 1:40.370
13. Mika Kallio (Pramac Ducati) 1:40.446
14. Alvaro Bautista (Rizla Suzuki) 1:40.463
15. Hiroshi Aoyama (Interwetten Honda) 1:40.470
16. Aleix Espargaro (Pramac Ducati) 1:40.686
17. Héctor Barbera (Aspar MotoGP team) 1:40.932

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 21.06., 23:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo.. 21.06., 23:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 22.06., 00:25, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Di.. 22.06., 00:45, Eurosport
    ERC All Access
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 22.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 22.06., 05:15, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Di.. 22.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 22.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
3DE