Spencer, Pedrosa, Rossi

Von Markus Lehner
MotoGP 800 ccm
Le Mans: Lorenzo gewann '09 den MotoGP-Lauf

Le Mans: Lorenzo gewann '09 den MotoGP-Lauf

Der Grand Prix von Frankreich ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen im aktuellen GP-Kalender.

Der erste Frankreich-GP wurde 1951 auf der 8,1 km langen Strecke von Albi ausgetragen, also im dritten Jahr seit Bestehen der Motorrad-Weltmeisterschaft. Nachher wurde in Albi nie mehr ein GP gefahren.
Insgesamt wurden bis heute 52 Grosse Preise von Frankreich ausgetragen.

- In den vergangenen 59 Jahren fand der Grand Prix von Frankreich nur sieben Mal nicht statt (1952, 1956, 1957, 1958, 1968, 1971 und 1993).

- Neben Le Mans waren sieben andere Strecken Austragungsorte des Frankreich-GP: Le Mans (21x), Paul Ricard (13x), Clermont-Ferrand (10x), Nogaro (2x), Reims (2x), Rouen (2x), Albi (1x) und Magny-Cours (1x).

- In Le Mans wurde 1991 auch der Grand Prix «Vitesse du Mans» ausgetragen; das war das einzige Jahr mit zwei GP in Frankreich.

- 1969 fand der erste GP in Le Mans statt; Giacomo Agostini gewann mit der 500er-MV Agusta und überrundete das gesamte Feld. Höhepunkt für die Fans war aber der Sieg des Franzosen Jean Auréal in der 125er-Klasse. Es war gleichzeitig der erste französische GP-Sieg in der Achtelliter-Klasse.

- Der einzige Franzose, der je einen 500er-GP in Le Mans gewinnen konnte, war Pierre Monneret (Gilera). Mit einer AJS gewann er auch das 350er-Rennen.

- Neben Jean Auréal haben drei weitere Franzosen in der 125er-Klasse beim Heim-GP gewonnen: Guy Bertin 1979 auf einer Motobécane, Jean-Claude Selini 1982 auf einer MBA und Mike di Meglio 2008 auf einer Derbi RSA.

- Neben den 125er-Helden hat Frankreich drei einheimische GP-Sieger feiern können: Jean-Louis Tournadre in Nogaro 1982 (250 ccm), im selben Jahr Jean-François Baldé (350 ccm) und 1979 Patrick Fernandez in Le Mans (350 ccm).

- Am meisten Siege in Le Mans haben Dani Pedrosa (2x 250 ccm, 1x 125 ccm), Freddie Spencer (2x 500 ccm, 1x 250 ccm) und Valentino Rossi (1x 500 ccm, 2x MotoGP).

- Seit der Einführung der Viertaktmotoren (2002) ist Honda der erfolgreichste Hersteller beim Frankreich-GP (4 Siege, Yamaha 3, Suzuki 1).

- Chris Vermeulens Sieg 2007 war der bis heute einzige Triumph für Suzuki in der MotoGP-Viertakt-Klasse.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 27.10., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Di. 27.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:40, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 27.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 15:35, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 27.10., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 27.10., 16:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 27.10., 17:15, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
» zum TV-Programm
7DE