Dovizioso hofft auf Verbesserungen

Von Matthew Birt
MotoGP 800 ccm
Andrea Dovizioso

Andrea Dovizioso

Der 22jährige Italiener Andrea Dovizioso ist mit seiner Repsol-Honda bisher nicht zufrieden. Er hofft auf Verbesserungen.

Der neue Repsol-Honda-Werksfahrer Andrea Dovizioso büsste beim Sepang-Test 1,9 sec auf Casey Stoner ein und erhofft sich für den Nacht-Test in Katar (Sonntag bis Dienstag) eine klare Steigerung. «In Malaysia habe ich zwei unterschiedliche Chassis probiert, aber das neue hat mir nicht behagt», erklärte der Italiener, der 2008 mit seiner Scot-Kunden-Honda in Doha bei seinem MotoGP-Debüt gleich (vor Rossi!) auf Platz 4 gelandet ist. «Damit hat die Maschine am Kurvenausgang zu stark gewackelt.»

Dovizioso, der 125-ccm-Weltmeister von 2004, hat den Honda-Ingenieuren ausserdem klar gemacht, dass er sich vom V4-Motor mit den pneumatischen Ventilen eine sanftere Leistungsentfaltung wünscht. «Der Motor ist bisher zu aggressiv», beschwert sich Dovizioso. «Auch die elektronische Kupplung machte beim Bremsen in Sepang Probleme. Ich bin neugierig, ob bei HRC in den vier Wochen seit Malaysia klare Fortschritte erzielt werden konnten.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 27.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 27.07., 19:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Di.. 27.07., 20:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 27.07., 21:25, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Di.. 27.07., 21:50, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Di.. 27.07., 22:40, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Di.. 27.07., 23:55, Motorvision TV
    On Tour
  • Mi.. 28.07., 00:10, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 28.07., 00:35, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mi.. 28.07., 02:25, Motorvision TV
    Classic Ride
» zum TV-Programm
6DE