Ducati: Kein Interesse an Moto2-WM

Von Oliver Feldtweg
MotoGP 800 ccm
Stoner auf Ducati: Eine Moto2 gibt es nicht

Stoner auf Ducati: Eine Moto2 gibt es nicht

Ducati wird kein Motorrad für die künftige Moto2-WM bauen. Livio Suppo hält das Reglement für nicht zielführend.

Ducati-MotoGP-Projektleiter Livio Suppo macht kein Geheimnis daraus, dass der tradtionsreiche Motorradhersteller aus Borgo Panigale bei Bologna keine Anstalten machen wird, sich an der neuen Moto2-Weltmeisterschaft (das ist die Nachfolgeklasse für die WM 250 ccm) zu beteiligen.

«Wir haben nicht das geringste Interesse an dieser Kategorie. Meiner persönlichen Meinung nach sollte das eine Klasse ohne Werksbeteiligung sein», erklärt Suppo. «Wenn die Werke mitmachen, wird es immer teuer, da spielt das Reglement keine Rolle. Ich glaube, man sollte in den Klassen 125 und 250 ccm nur einen Hersteller antreten lassen. Wenn man die Türe offen lässt, wird sich immer irgendein Werk dieses Schlupfloch zunutze machen. Nur bei einheitichen Motorrädern hätte man die Kosten nachhaltig senken können. Die Teams könnten dieselben Motorräder in den nationalen Meisterschaften einsetzen. Die Landesverbände in Deutschland, Frankreich, England und anderen Ländern könnten sich darum kümmern, dass junge Fahrer im richtigen Alter auf diesen Maschinen sitzen. Im Autosport wird das seit Jahren in vielen Formeln vorexerziert, zum Beispiel in der GP2. Aber die Grand Prix Commission hat anders entschieden.»

In der Moto2-Klasse müssen die siegreichen Teams ab 2011 (oder womöglich schon 2010) ihre Motoren allerdings nach den WM-Rennen für 20 000 Euro ersteigern lassen. Diese Vorschrift soll verhindern, dass ein Hersteller wie Honda einen kostspieligen High-Tech-Motor baut, der dann für einen Pappenstiel der Konkurrenz in die Hände fällt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 26.07., 05:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mo.. 26.07., 09:55, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo.. 26.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 26.07., 10:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 26.07., 10:55, Motorvision TV
    Super Cars
  • Mo.. 26.07., 13:15, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Mo.. 26.07., 14:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo.. 26.07., 14:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo.. 26.07., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 26.07., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
» zum TV-Programm
7DE