Indy-GP, Warm-up: Lorenzo bestimmt die Pace

Von Jörg Reichert
MotoGP 800 ccm
Jorge Lorenzo im Indianapolis-Design

Jorge Lorenzo im Indianapolis-Design

Im Qualifying musste sich Jorge Lorenzo mit dem zweiten Platz hinter Ben Spies zufrieden geben. Das Warm-up entschied der WM-Leader wieder für sich.

Über 0,2 sec. nahm der Yamaha-Pilot dem Zweitplatzierten Dani Pedrosa (E/Honda) und dem nur 3/1000 sec. langsameren Ben Spies (USA/Yamaha) auf Position 3 ab - dabei büsste die Lorenzo-M1 stolze 8 Km/h auf die schnelle Honda seines leichtgewichtigen Landsmann Pedrosa ein.

Mit der viertschnellsten Zeit reihte sich Ducati-Pilot [*Person Casey Stoner*] (AUS), der an diesem Wochenende eigentlich seinen ersten Saisonsieg einfahren wolllte. Doch die Vorstellungen im Qualifying und auch im Warm-up (+0,322 sec.) geben dazu wenig Hoffnung.

 
Dasselbe trifft auch auf [*Person Valentino Rossi*] (I/6.) zu, der im Warm-up einen weiteren Ausrutscher fabrizierte und 0,4 sec. auf seinen Fiat-Yamaha-Teamkollegen einbüsste.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
17DE