Honda: Evolution statt Revolution

Von Kay Hettich
MotoGP 800 ccm
Dani Pedrosa rückt mit dem 2011er Prototypen aus

Dani Pedrosa rückt mit dem 2011er Prototypen aus

Die letzten Jahre lieferte HRC stets eine Vielzahl kompletter Neuentwicklungen an die Rennstrecke. Auf Wunsch von Dani Pedrosa waren es beim Valencia-Test nur Evolutionen.

«Es ist kein neues Bike - genau so wollte ich das haben», freute sich Vize-Weltmeister Dani Pedrosa, der sich in den Jahren zuvor durch ein Wirrwarr von Chassis-Varianten arbeiten musste und bei Saisonstart in schöner Regelmässigkeit erst nach ein paar Events in Schwung kam. «Der Test war sehr positiv, auch wenn ich wegen meiner Schulterverletzung keine Long-Runs fahren konnte. Aber die Rundenzeiten waren vielversprechend, und wir haben eine klare Idee, was wir tun müssen, um einen Schritt nach vorne zu machen.»

Es gibt nicht viel, was der 25-jährige Spanier, Fünfter bei den zweitägigen Valencia-Tests, an der Arbeit der japanischen Ingenieure zu bemängeln hat. «Das Bike ist stabiler beim Anbremsen, aber der Motor ist für meinen Geschmack zu aggressiv. Ich freue mich auf den nächsten Test in Sepang im Februar, wenn wir alles, was gut funktioniert, zusammen probieren werden», meint der Honda-Pilot, dem noch immer das vor einem Monat beim Motegi-GP gebrochene Schlüsselbein Probleme bereitet. «Morgen werde ich wieder zu meinen Ärzten gehen und untersuchen lassen, was mit meiner Schulter nicht stimmt. Ich habe keine Ahnung, ob ich weitere Behandlungen benötige, aber was nötig ist, werde ich tun.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 11:20, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 18.01., 12:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 18.01., 13:15, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 13:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 13:45, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 18.01., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 18.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
  • Mo. 18.01., 17:45, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
7DE