Burgess: «Yamaha braucht stärkeren Motor»

Von Matthew Birt
MotoGP 800 ccm
Burgess: «Rossi könnte Yamaha bereits jetzt fehlen»

Burgess: «Rossi könnte Yamaha bereits jetzt fehlen»

Falls keine grossen Verbesserungen am Motor der YZR-M1 gelingen, könnte gemäss Jeremy Burgess die Vorherrschaft Yamahas in der 800er-MotoGP-Klasse beendet sein.

Valentino Rossis legendärer Crew-Chief Jeremy Burgess ist überzeugt, dass Yamaha Topleistung und Beschleunigung am Motor der YZR-M1 verbessern muss, um 2011 eine Chance gegen die starke Konkurrenz von Honda und Ducati zu haben.

Yamaha hat den Titel in den letzten Jahren geholt (Rossi 2008 und 2009, Jorge Lorenzo 2010) und die MotoGP-WM seit dem Beginn der Saison 2008 klar dominiert.

Doch bereits am Ende der Saison 2010 forderte Weltmeister Lorenzo seinen Arbeitgeber Yamaha auf, Verbesserungen am Motor anzubringen, denn die Triebwerke von Honda und Ducati waren klar besser und schneller geworden.

Burgess, der gemeinsam mit Rossi zu Ducati gewechselt hat und mit dem Superstar zusammen vier MotoGP-Titel für Yamaha geholt hat, erklärt: «Der Topspeed der Ducati ist zwar nur wenige km/h höher als derjenige der M1, aber die Beschleunigung ist sehr gut. Jorge hat klar gesagt, dass es für ihn nächstes Jahr sehr schwierig werden könnte, wenn die Yamaha nicht schneller wird. Auch die Honda funktionierte am Ende der Saison sehr gut. Vielleicht wird die Tatsache, dass Valentino nicht mehr zur Verfügung steht, Yamaha schon jetzt bei der Weiterentwicklung behindern.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 09.07., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 09.07., 11:45, ORF Sport+
Formel 3
Do. 09.07., 12:15, ORF Sport+
Formel 2
Do. 09.07., 13:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Do. 09.07., 13:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Do. 09.07., 13:55, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Do. 09.07., 14:00, Hamburg 1
car port
Do. 09.07., 14:00, ORF Sport+
LIVE Motorsport Formel 1 - Pressekonferenz Grand Prix von Österreich aus Spielberg
Do. 09.07., 15:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Do. 09.07., 15:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
» zum TV-Programm