Zufriedene Mienen bei Ducati nach Jerez-Test

Von Kay Hettich
MotoGP 800 ccm
Gutes Teamwork: Preziosi (r) und Guareschi (l)

Gutes Teamwork: Preziosi (r) und Guareschi (l)

Die Ducati-Testfahrer haben in drei Tagen auf der andalusischen Rennstrecke wertvolle Basisarbeit für die Stammfahrer Valentino Rossi und Nicky Hayden geleistet.
Anfang Februar begutachten die Stars die Ergebnisse. Dann werden Rossi und Hayden in Sepang nämlich erstmals in diesem Jahr persönlich auf die Bikes steigen, und die Arbeit von Vittoriano Guareschi und Franco Battaini einer Überprüfung unterziehen. Die Testfahrer sind zwar sehr zufrieden, doch Ducati-Entwicklungschef Filippo Preziosi weiss, dass die Stammfahrer nicht zwangsläufig gleichlautend urteilen müssen - Rossi und Hayden ziehen deutlich beherzter am Gas!
 
«Erst wenn Valentino und Nicky selbst einige Runden mit unseren Lösungen gedreht haben wissen wir, ob wir wirklich einen Schritt nach vorne getan haben», betont Preziosi, der aber selbst von den Fortschritten überzeugt ist. «Franco hat interessante Dinge für die Anti-Wheelie- und Traktionskontrolle gefunden. Und Vitto hat zwei verschiedene Abstimmungen für ein besser Feeling für die Frontpartie und fürs Einenkverhalten gefunden. Wir sind ziemlich zufrieden mit unserer Arbeit.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 20.01., 09:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mi. 20.01., 09:00, Eurosport 2
    Rallye: Rallye Dakar
  • Mi. 20.01., 10:30, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 20.01., 10:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi. 20.01., 11:30, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 20.01., 12:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 20.01., 13:00, OKTO
    Mulatschag
  • Mi. 20.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 20.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
6DE