BMW-Award: Elias von Stoner beeindruckt

Von Jörg Reichert
MotoGP 800 ccm
Elias verfolgt die Fahrt von Casey Stoner auf dem Zeitenmonitor

Elias verfolgt die Fahrt von Casey Stoner auf dem Zeitenmonitor

Ungläubig staunte Toni Elias über die Rundenzeit von Casey Stoner beim BMW-Award. Als Neunter verlor der Spanier 1,6 Sekunden auf den Ducati-Star.

Bei jeder Gelegenheit betont Toni Elias wie glücklich er darüber ist, nach einem Jahr im Ducati-Kundenteam, bei Fausto Gresini endlich wieder eine Honda pilotieren zu dürfen. Trotzdem blickt der kleine Spanier etwas neidisch zu Casey Stoner, der im heutigen BMW-Award eine Klasse für sich war. Als neuntschnellster verlor Elias bereits 1,6 sec. auf den Ducati-Pilot - eine Welt!

Dabei feilte der 26-Jährige, der in den Genuss einer werksunterstützten RC212V kommt, eine Sekunde von seiner Samstagszeit ab - doch im Vergleich zum Samstag vergrösserte sich der Abstand zu Stoner um eine halbe Sekunde. «Es war heute schwieriger als gestern. Denn es war kühler, aber das ist ja für alle gleich. Und trotz der kälteren Temperaturen war Casey 'hot' », staunte der Spanier über die Performance des Australiers. «Über den Rückstand zu ihm sind wir alles anderer als happy, aber das war zu erwarten. Seit Katar sind wir uns über die Probleme mit unserem Set-up bewusst. Wir müssen geduldig sein. Unser Paket ist gut, wir benötigen nur ein bisschen mehr Zeit.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 23.09., 11:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mi. 23.09., 11:30, ORF Sport+
    Porsche Sprint Challenge Central Europe
  • Mi. 23.09., 11:35, Motorvision TV
    Perfect Ride
  • Mi. 23.09., 12:00, Eurosport
    ERC All Access
  • Mi. 23.09., 12:30, Sky Sport 2
    Formel 3
  • Mi. 23.09., 14:25, ORF 2
    Sturm der Liebe
  • Mi. 23.09., 15:10, Das Erste
    Sturm der Liebe
  • Mi. 23.09., 15:15, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Mi. 23.09., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi. 23.09., 16:30, Motorvision TV
    Racing Files
» zum TV-Programm
8DE