Bridgestone: Erfolgreiche Reifentests in Jerez

Von Markus Lehner
MotoGP 800 ccm
Bridgestone-Reifen: breiterer Einsatzbereich

Bridgestone-Reifen: breiterer Einsatzbereich

Der letzte MotoGP-Vorsaison-Test in Jerez fand für Reifenlieferant Bridgestone unter optimalen Bedingungen statt: Es war teils trocken, teils nass.

Bridgestone ist ab 2009 Alleinausrüster für die MotoGP-Klasse. Dank der unterschiedlichen und rasch wechselnden Witterungsbedingungen in Jerez konnten auf der seit dem letzten GP frisch asphaltierten Strecke sowohl für beide Slick-Varianten als auch für die Regenreifen viele Daten gesammelt werden.

Am Samstag erhielt jeder Fahrer vier, am Sonntag drei Paar Slicks. Bei den Vorderreifen konnte zwischen «Medium» und «Hard» gewählt werden, bei den Hinterreifen zwischen «Soft» und «Medium». Zusätzlich erhielt jeder Pilot während der beiden Testtage vier Paar Regenreifen. «Qualifyer»-Reifen sind ab der Saison 2009 verboten.

Casey Stoner (Ducati) drehte mit 1:38,646 min die schnellste Runde. Damit lag er eine halbe Sekunde über der Pole-Position von Jorge Lorenzo (1:38,189 min), die der Spanier mit Michelin-Qualifyern im vergangenen Jahr erzielt hatte.

«Als Alleinausrüster der MotoGP-Klasse wollen wir unsere Reifen in diesem Jahr für einen breiteren Einsatzbereich nutzbar machen», erklärte Hiroshi Yamada, Motorradsport-Manager bei Bridgestone. «Angesichts der Resultate und Daten, die wir an den beiden Tagen in Jerez erhalten haben, dürfen wir sicher sagen, dass wir dieses Ziel erreicht haben.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 20.09., 10:50, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 11:25, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • So. 20.09., 11:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 12:05, Schweiz 2
    Motorrad - GP Emilia Romagna Moto2
  • So. 20.09., 12:15, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 20.09., 12:30, ORF Sport+
    LIVE FIA WEC
  • So. 20.09., 13:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
  • So. 20.09., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 13:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
» zum TV-Programm
8DE