Bautista: Der verdiente Lohn

Von Sharleena Wirsing
Startet nun weiter vorne: Alvaro Bautista

Startet nun weiter vorne: Alvaro Bautista

Suzuki-Pilot Alvaro Bautista sorgte beim Grand Prix von Indianapolis für einen Paukenschlag, als er mit der Suzuki GSV-R einen beeindruckenden sechsten Rang belegte.

Bautista hatte es sich nach dem Rennen von Brünn zum Ziel gemacht seine Trainingsleistung zu verbessern, um seine Chancen im Kampf um eine Top-Platzierung zu erhöhen. Dies gelang dem Spanier in Indy, als er einen guten Start von der neunten Position aus hinlegte und sich nach der ersten Runde bereits als Siebter ins Feld einreihte. «Ich bin sehr glücklich über mein Rennergebnis, denn wir hatten an diesem Wochenende nicht den gleichen Rhythmus wie bei den Rennen zuvor. Ich hatte ein gutes Qualifying, aber ich war nicht ganz auf einem Level mit den schnellsten Jungs und das bedeutete, dass ich mich im Rennen nicht an ihre Fersen heften konnte», beschreibt Bautista sein Wochenende.

Vor 64 151 amerikanischen Motorsport-Fans konnte Bautista am Sonntag auch die Lokalmatadore Nicky Hayden und Colin Edwards besiegen. «Ich legte einen anständigen Start hin und konnte einige Fahrer überholen, aber mit der Spitzengruppe konnte ich nicht mithalten. Wir hatten an diesem Wochenende etwas mehr zu kämpfen, weil wir das Bike einfach nicht auf den gewünschten Stand brachten. Ich denke, wir befanden uns nicht auf demselben Niveau wie die anderen um mich herum. Aber ich war das ganze Rennen über konstant und hatte gute Kämpfe, vor allem mit Colin Edwards, gegen Ende des Rennens konnte ich meinen Rhythmus verbessern und die Fahrer hinter mir distanzieren. Das war das bestmögliche Resultat, also haben wir unser Maximum erreicht. Ich denke in Misano können wir von Anfang an konkurrenzfähig sein und ich freue mich darauf», schmunzelte der Spanier.

Alvaro Bautista betont besonders die Leistungen seiner Crew: «Zudem war es wichtig für mich, das Rennen zu beenden, weil ich in den letzten beiden stürzte, also freue ich mich darüber. Ich möchte mich auch bei meinem Team für ihre Leidenschaft bedanken, denn jetzt haben wir die Möglichkeit noch einen weiteren Schritt nach vorne zu machen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 16.05., 22:20, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Mo.. 16.05., 23:15, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Mo.. 16.05., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 17.05., 00:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 17.05., 01:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Di.. 17.05., 01:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 7. Rennen: Berlin, Highlights
  • Di.. 17.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 17.05., 02:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 8. Rennen: Berlin, Highlights
  • Di.. 17.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 17.05., 04:00, Motorvision TV
    Motorcycles
» zum TV-Programm
8AT