Spies: Wilder Ritt auf das Podest

Von Sharleena Wirsing
Jubiläumslackierung brachte Spies wieder Glück

Jubiläumslackierung brachte Spies wieder Glück

Lokalmatador Ben Spies legte beim Grand Prix von Indianapolis ein starkes Rennen hin und schnappte sich einen Platz auf dem Podest.

Nach seinem Sieg in Assen, hatte Ben Spies sich das Ziel gesetzt bei seinem Heimrennen auf das Podest zu fahren. Das ist «Elbowz», wie Spies noch aus Superbike-Zeiten genannt wird, gelungen. Doch nach dem Start sah es für den Amerikaner nicht rosig aus.

«Mein Start an sich war gar nicht schlecht, aber ein paar Jungs sind zu schnell in die erste Kurve hinein gefahren und es wurde eng. Ich glaube Dovi ist mir dann in Kurve 4 vor das Rad gefahren. Ich hatte grosses Glück, dass ich sitzen geblieben bin, denn ich hatte ihn nicht kommen sehen», beschreibt Spies die hektische Startphase.

Trotz der schwierigen Anfangsphase bot der Amerikaner eine grandiose Show und sicherte sich 16 WM-Punkte, die ihn auf Platz 5 der Gesamtwertung beförderten. «Nach dem Start habe ich versucht es nicht zu übertreiben. Wir sind ganz gut gefahren, aber ich hätte ein Stück weiter vorn sein müssen in diesen ersten vier Kurven. Dann bin ich so schnell gefahren, wie ich konnte, es war nicht einfach mit dem Überholen. Auf der Geraden funktionierte es nicht, also musste ich andere Stellen finden. Ich bin glücklich, dass ich bis zum Schluss schnell fahren konnte», freute sich Yamaha-Star Ben Spies.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

«No sports» bei Suzuki: Geht die Rechnung auf?

Günther Wiesinger und Manuel Pecino
Suzuki wird sich nach der Saison 2022 auch aus der MotoGP-WM zurückziehen. Der Hersteller aus Hamamatsu erhofft sich dadurch in vier Jahren Einsparungen von ca. 150 Millionen Euro. Aber um welchen Preis?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 26.05., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 27.05., 00:00, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Fr.. 27.05., 00:50, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Fr.. 27.05., 03:10, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Fr.. 27.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 27.05., 03:55, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Fr.. 27.05., 04:20, Motorvision TV
    Bike World 2020
  • Fr.. 27.05., 05:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 27.05., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 27.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
3AT