Abraham: Zufrieden in die Winterpause

Von Matthias Dubach
MotoGP 800 ccm
Karel Abraham auf der Ducati GP12

Karel Abraham auf der Ducati GP12

Auf der neuen Ducati für die Saison 2012 fühlte sich Karel Abraham rasch wohl. Der Tscheche reiste mit einem positiven Eindruck aus Valencia ab.

Zum Abschluss seines ersten Jahres in der MotoGP-Klasse testete Karel Abraham in Valencia wie alle anderen seiner Ducati-Markenkollegen das neue Motorrad für die kommende 1000-ccm-Ära. Mit 72 Runden am zweiten Testtag gehörte der Pilot von Cardion AB Motoracing zu den fleissigsten Akteuren auf dem Circuit Ricardo Tormo.

«Die meisten Probleme, die aufgetreten sind, haben wir schon nach wenigen Runden gelöst», freute sich der Tscheche, der am Sonntag im Direktduell gegen Cal Crutchlow den Rookie-des-Jahres-Titel an den Briten verlor. «Deshalb konnten wir uns rasch um das Set-up für die neue Maschine kümmern. Ich bin sehr zufrieden mit dem Test, obwohl ich denke, dass ich noch eine bessere Rundenzeit hätte fahren können.»

Abrahams beste Zeit lag bei 1:33,433 min, damit verlor er 1,626 sec auf die Bestmarke von Dani Pedrosa (Repsol Honda). «Ich habe die meisten meiner Runden am Morgen gedreht, deshalb war ich wirklich müde am Nachmittag. Ich bin aber glücklich, mit diesem guten Test mein erstes Jahr in der Königsklasse abgeschlossen zu haben. Jetzt freue ich mich auf die Winterpause», versicherte der smarte Tscheche.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 16:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So. 17.01., 16:30, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 17.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
  • So. 17.01., 17:20, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 18:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 18:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 17.01., 19:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 17.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE