Edwards' Erfahrung belebt Suter-BMW-Projekt

Von Sharleena Wirsing
MotoGP 800 ccm
Erfahren: Routinier Colin Edwards

Erfahren: Routinier Colin Edwards

Der grosse Erfahrungsschatz von Routinier Colin Edwards soll das CR-Projekt von Chassishersteller Suter und BMW zum Erfolg führen.

Der Schweizer Chassisbauer Eskil Suter ist sich sicher, dass Colin Edwards die Entwicklung der Suter-BMW durch die Kenntnis der Werksmaschine von Yamaha bereichern wird. Der Amerikaner prüfte die BMW mit Suter-Rahmen des Forward Racing Teams bereits in der vergangenen Woche in Jerez auf Herz und Nieren und war als einziger CR-Fahrer schneller als die besten Moto2-Piloten. Zuvor wurde das Bike von Mika Kallio, Damian Cudlin und Carmelo Morales pilotiert, doch keiner der genannten Fahrer kann mit dem 37-jährigen Edwards Schritt halten.

«Wir glauben, dass Colin uns eine grosse Hilfe sein wird, denn er kennt den aktuellen Stand der Werksmaschinen und weiss, wie es laufen muss. Dieser Einblick hat uns bisher gefehlt. Mika Kallio konnte im letzten Jahr Erfahrungen mit der Ducati sammeln, deshalb konnten wir gut mit ihm arbeiten. Zu diesem Zeitpunkt kannten wir jedoch den Stand einer Werksmaschine von Yamaha noch nicht. Dieses Wissen wird uns jetzt helfen, und wir werden versuchen, es auf der Strecke umzusetzen. Colin wird für dieses Projekt sehr hilfreich sein», betont Eskil Suter gegenüber Motorcycle News.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 25.01., 11:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 25.01., 12:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 25.01., 13:10, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 25.01., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 25.01., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 25.01., 15:55, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 25.01., 17:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Mo. 25.01., 18:10, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Mo. 25.01., 18:35, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 25.01., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
» zum TV-Programm
6AT