Sachsenring-GP definitiv gesichert

Von Matthias Dubach
Die MotoGP fährt weiterhin vor dem Ankerberg

Die MotoGP fährt weiterhin vor dem Ankerberg

Ministerpräsident Tillich und ADAC-Sportpräsident Tomczyk kommen zum Sachsenring, um die Bekanntgabe des langfristigen MotoGP-Vertrags zu feiern. Die Fans sind dazu eingeladen.

Morgen Freitag können auf dem Sachsenring vorgezogene Weihnachten gefeiert werden. Zwar stand schon länger fest, dass der Deutschland-GP weiterhin auf der Strecke bei Hohenstein-Ernstthal ausgetragen wird. Doch nun werden Nägel mit Köpfen gemacht. Im Beisein von Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich und ADAC-Deutschland-Sportpräsident Herrmann Tomczyk wird morgen die Erneuerung des langfristig ausgerichteten Vertrages für die MotoGP-WM auf dem Sachsenring bekanntgegeben.

Zum freudigen Ereignis für die ganze Region sind alle Fans herzlich eingeladen. Die Veranstaltung beginnt morgen (2. Dezember) um 13.30 Uhr auf dem Sachsenring.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Fernando Alonso im Aston Martin: Na denn gute Nacht

Mathias Brunner
​Der spanische Formel-1-Star Fernando Alonso tritt 2023 in einem Aston Martin an, für den Technikchef Dan Fallows die Verantwortung trägt. Der Brite sagt: «Meine besten Ideen kommen mitten in der Nacht.»
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 29.01., 07:45, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2023
  • So.. 29.01., 08:05, ORF 1
    Formel E 2023
  • So.. 29.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 29.01., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 29.01., 18:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 29.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 29.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So.. 29.01., 19:15, Das Erste
    Sportschau
  • So.. 29.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 29.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
3