Nicky Hayden erneut verletzt

Von Matthias Dubach
MotoGP 800 ccm
Hayden bangt um die Teilnahme am ersten Test

Hayden bangt um die Teilnahme am ersten Test

Auf seiner privaten Rennstrecke kollidierte der Ducati-Fahrer mit einem anderen Piloten und stürzte auf seine Schulter.

Das Jahr 2011 endet für Nicky Hayden mit einem Tiefschlag. Der Amerikaner verletzte sich auf der ersten Fahrt mit einem Motorrad seit seines Kahnbeinbruchs erneut. Diesmal brach sich der Ducati-Pilot das Schulterblatt und knackste sich zwei Rippen an. Die eben erst verheilte Handverletzung hatte er sich beim Sturz in der ersten Runde des Valencia-GP zugezogen.

Hayden stürzte auf seinem privaten Flat-Track-Circuit in Owensboro (Kentucky). «Verletzungen gehören leider zu unserem Sport dazu. Ich trainiere im Winter oft auf dieser Strecke, doch diesmal passierte dieser eigenartige Unfall. Ich bin hinter einem anderen Fahrer hergefahren, der mir Platz machen wollte und auf die Seite auswich. Ich war nicht schnell unterwegs, doch er berührte mein Vorderrad und ich bin brutal hart auf die Schulter geflogen», berichtet der MotoGP-Weltmeister von 2006.

Hayden muss nun um die Teilnahme an den ersten MotoGP-Testfahrten Ende Januar in Malaysia bangen. Eine Operation ist derzeit nicht geplant. «Ich kann nichts unternehmen, um die Heilung zu beschleunigen.»

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 21.01., 06:20, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 08:35, Motorvision TV
    High Octane
  • Do. 21.01., 09:00, Disney Junior
    Micky Maus Wunderhaus - Die Wunderhaus - Rallye
  • Do. 21.01., 10:00, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 10:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Do. 21.01., 11:00, OKTO
    Mulatschag
  • Do. 21.01., 12:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 21.01., 14:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 21.01., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 21.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE