Stoner: «Rossi ist nicht der einzige Gegner»

Von Matthew Birt
MotoGP 800 ccm
Stoner: «Ich gebe einfach mein Bestes»

Stoner: «Ich gebe einfach mein Bestes»

Katar-Sieger Casey Stoner lehnt es ab, Valentino Rossi als seinen einzigen Widersacher im Kampf um den MotoGP-WM-Titel 2009 zu betrachten.

Der 23-jährige Australier und Weltmeister von 2007 – dem ersten Jahr der 800ccm-Maschinen – ist in blendender Form. Er hat alle Wintertests klar dominiert und auch den WM-Auftakt in Katar diskussionslos für sich entschieden.

Trotzdem ist Stoner mit seinen Prognosen für den weiteren Saisonverlauf vorsichtig. Insbesondere weigert er sich, den Titelkampf auf ein Duell zwischen ihm und Weltmeister [*Person Valentino Rossi*] zu reduzieren.

Obwohl die Fakten eine andere Sprache sprechen: Seit der Einführung der 800ccm-Maschinen haben Stoner und Rossi zusammen 30 der insgesamt 37 Rennen gewonnen (Stoner 17, Rossi 13, Pedrosa 4, Capirossi 1, Lorenzo 1).

Stoner beharrt jedoch auf seiner Meinung: «Ich erwarte nichts. Ich gebe einfach mein Bestes. Ich mache mir keine Gedanken darüber, wer am Renntag mein Gegner sein wird. Wenn es Rossi ist, ok. Wenn es ein anderer ist, auch ok. Wenn es mehr als einer ist, ebenfalls ok. Ich muss sie einfach alle besiegen und meinen Job so gut erledigen, wie ich kann. Ich versuche jetzt, so rasch wie möglich von der Fitness her wieder auf meinen gewohnten Stand zu kommen. Ich war eine Weile weg vom Fenster, ich habe in dieser Beziehung einiges aufzuholen.»

Ein ausführliches Interview mit Casey Stoner lesen Sie exklusiv in der neuen Motorsport-Wochenzeitschrift SPEEDWEEK, Nr. 18/2009. Die aktuelle Ausgabe ist ab Dienstag im Zeitschriftenhandel erhältlich.
 
 
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 24.09., 19:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 24.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 24.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 24.09., 20:15, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Do. 24.09., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 24.09., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 24.09., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 24.09., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 24.09., 22:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 24.09., 22:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE