Colin Edwards: Zuversichtlich für die Saison 2009

Von Matthew Birt
MotoGP 800 ccm
Edwards, Rossi: «Valentinos Daten passen»

Edwards, Rossi: «Valentinos Daten passen»

Der Amerikaner Colin Edwards vom Team Monster Yamaha Tech 3 startete in Katar mit Rang 4 hervorragend in die neue Saison.

Bereits während der Wintertests klassierte sich [*Person Colin Edwards*] regelmässig in den Top-6 der MotoGP-Klasse. Der 35-jährige Texaner hat sich der neuen Einheitsreifen-Regel und den Bridgestone-Reifen sehr schnell angepasst. Edwards hat bereits verlauten lassen, dass er auch 2010 gerne noch eine weitere Saison anhängen möchte.

Edwards sagte zu SPEEDWEEK: «Ich glaube, 2009 wird ein gutes Jahr für mich und Yamaha Tech 3. Mit einem siebten oder achten Endrang werde ich mich jedenfalls nicht zufrieden geben. Das Wichtigste ist das Feintuning des Bikes auf die Reifen. Jeder kann rausfahren und eine schnelle Runde auf dem letzten Drücker hinknallen. Aber ich will die Yamaha auf meinen Fahrstil anpassen, und zwar so, dass sie eine komplette Renndistanz hindurch hält. Die guten Ergebnisse bis jetzt sind eine Portion Extra-Motivation. Wir haben dank [*Person Valentino Rossi*] eine gute Basisabstimmung gefunden. Wir haben einige Einstellungen von ihm übernehmen können, und in der Entwicklungsarbeit des neuen Bikes hat er einen tollen Job gemacht. Ich bin sehr zuversichtlich, dass ich nahe an der Spitze mitfahren kann.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 28.09., 19:00, Motorvision TV
    Tour Auto Optic 2000
  • Mo. 28.09., 19:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Mo. 28.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 28.09., 19:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Mo. 28.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 28.09., 19:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 28.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 28.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 28.09., 21:20, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 28.09., 21:50, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
7DE