Capirossi: «Viel besser als gestern»

Von Jörg Reichert
MotoGP 800 ccm
Suzuki Duo Chris Vermeulen vor Lores Capirossi

Suzuki Duo Chris Vermeulen vor Lores Capirossi

Loris Capirossis vertraut seiner Erfahrung. Geringer Reifenverschleiss ist am Sonntag der Schlüssel zum Erfolg. Vermeulen peilt ein Top-Ergebnis an.

Zwei Plätze hinter Valentino Rossi in der zweiten Startreihe befindet sich Loris Capirossi zwar in allerbester Gesellschaft, dass Italiener seinen sechsten Startplatz aber als Erfolg wertet, davon konnte man nach Platz 2 am Freitag nicht unbedingt ausgehen. «Das war heute sogar viel besser als gestern», unterstreicht der Rizla-Suzuki-Pilot. «Im Freien Training konnten wir das Set-up deutlich verbessern. Wir haben drei verschiedene Variante porbiert und haben uns für das entschieden, das die Reifen am meisten schont. Ich werde von Beginn an beissen aber auch versuchen, die Pneus über die Distanz zu bringen», glaubt der 36-Jährige den Schlüssel zum Erfolg ausgemacht zu haben. «Wir stehen nun zum dritten Mal in diesem Jahr in der zweiten Reihe, uns fehlt aber nicht mehr viel für Reihe 1.»

Erst auf Platz 10 in der vierten Reihe nimmt Chris Vermeulen mit der zweiten Rizla-Suzuki Aufstellung. Dennoch peilt der Australier am Sonntag ein Top-5-Finish an. «Wir sind nicht da gelandet wo wir eigentlich hinwollten. Deshalb ist ein guter Start sehr wichtig für mich. Danach muss ich mich in den ersten Runden durch das Feld kämpfen und schauen was dann noch möglich ist. Vielleicht ist sogar ein Platz unter den ersten Fünf drin», siniert Vermeulen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
7DE