Jerez-GP, Warm-up: Rossi, Aoyama, Simon

Von Markus Lehner
MotoGP 800 ccm
Rossi: Hält mit Lorenzo und Pedrosa mit

Rossi: Hält mit Lorenzo und Pedrosa mit

Weltmeister Valentino Rossi war im Warm-up der schnellste MotoGP-Pilot. Tom Lüthi kam bei den 250er nicht über Rang 11 hinaus. Cortese Fünfter bei den 125ern.

MotoGP: Wie so oft zogen Valentino Rossi und seine Fiat Yamaha-Crew in der Nacht auf den Rennsonntag beim Set-up noch einen Pfeil aus dem Köcher. Der Weltmeister war der Schnellste, noch vor Pole-Mann Jorge Lorenzo und seinem Landsmann Dani Pedrosa. Die ersten 12 Piloten liegen innerhalb einer Sekunde, das MotoGP-Rennen verspricht viel Spannung.

Bei den 250ern scheint die Honda von Hiroshi Aoyama wie schon in Motegi konkurrenzfähig zu sein. Der Japaner und Weltmeister Marco Simoncelli – gestern drei Mal gestürzt – waren fast eine Sekunde schneller aus der Rest des Feldes. Tom Lüthi hatte mit 247 km/h das schnellste Motorrad des Feldes, auf Aoyama fehlten ihm aber auf Rang 11 stolze 1,787 Sekunden.

Julin Simon, Bradley Smith (beide Bancaja-Aprilia) und WM-Leader Andrea Iannone (Ongetta-Aprilia) stellten auch am Sonntagmorgen klar, dass sie die grossen Favoriten für den Sieg sind: Die drei waren nur durch drei Zehntelsekunden getrennt, den restlichen Piloten fehlten mindestens eine Sekunde auf die Top-3. Sandro Cortese, Dominique Aegerter, Jonas Folger, Stefan Bradl, Randy Krummenacher und Michael Ranseder belegten die Warm-up-Ränge 5, 13, 14 ,15, 18 und 31.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 20.09., 18:10, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 20.09., 18:20, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 20.09., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 20.09., 19:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 20.09., 19:10, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 20.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 20.09., 19:15, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • So. 20.09., 19:35, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • So. 20.09., 21:15, Sport1
    AvD Motorsport Magazin
  • So. 20.09., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE