Sete Gibernau: Mugello-GP fällt flach

Von Oliver Feldtweg
Sete Gibernau

Sete Gibernau

Sete Gibernau wurde am Montag operiert und muss auf den Mugello-GP verzichten.

Der 36-jährige Spanier [* Person Sete Gibernau *] ist am Montag in der Clinica Dexeus von Dr. Xavier Mir und Dr. Ignacio Ginebreda erfolgreich am linken Schlüsselbein operiert worden. Er hatte sich die Verletzung bei einem Sturz Samstag früh in Le Mans zugezogen.
Es wurden eine Titanplatte und verschiedene Schrauben eingesetzt, um den Bruch zu stabilisieren.
Gibernau soll das Krankenhaus noch heute verlassen. Die Ärzte sagen voraus, dass der zweifache Vizeweltmeister und neunfache GP-Sieger am 14. Juni beim Barcelona-GP auf dem Circuit de Catalunya wieder auf die Ducati GP9 des Teams Francisco Hernando steigen und um WM-Punkte fighten kann.
Ob das Team für den Mugello-GP (31. Mai) einen Ersatzfahrer präsentieren wird, ist noch offen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
  • Fr.. 03.12., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 06:12, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 06:27, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 06:49, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 07:10, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 07:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 07:45, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 10:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
» zum TV-Programm
7DE