Jorge Lorenzo: «So ist der Rennsport»

Von Oliver Feldtweg
MotoGP 800 ccm
Jorge Lorenzo: Platz 2 in Barcelona

Jorge Lorenzo: Platz 2 in Barcelona

Jorge Lorenzo hat die Niederlage beim Heim-GP noch nicht ganz überwunden. Aber er sieht auch positive Aspekte.

Sieben Mal stand [*Person 381 Jorge Lorenzo*] bisher in der MotoGP-Klasse auf de Pole-Position. Nur einmal hat er vom ersten Startplatz weg auch gewonnen – 2008 in Estoril/Portugal.

Und noch ein Detail aus der Statistik: Lorenzo hat auf spanischem Boden noch kein MotoGP-Rennen gewonnen.

Doch Lorenzo hat keinen Grund zur Betrübnis: Er liegt in der WM mit 106 Punkte ex-aequo mit seinem Fiat-Yamaha-Teamkollegen Rossi und Stoner an der Spitze. Und er hat wie die beiden Kontrahenten in dieser Saison bereits zwei Rennen gewonnen.

Was den Mallorquiner ebenfalls Genugtuung verschafft: Er hat seinen spanischen Widersacher Dani Pedrosa in der WM inzwischen um 39 Punkte distanziert. Der angeschlagene Repsol-Honda-Pilot ist in der WM an die fünfte Position zurückgefallen.

Lorenzo hat inzwischen die Vorkommnisse in der Zielkurve des GP de Catalunya ausreichend analysiert. «Meine Befürchtung war, dass sich Valentino in dieser Rechtskurve in meinem Windschatten ansaugt und mich vor dem Zielstrich abfängt», gab Lorenzo zu. «In den Kurven zuvor habe ich innen alle Lücken zugemacht. Denn ich wusste, dass Valentino beim Bremsen stärker war. Aber in der Zielkurve musste ich einen Kompromiss eingehen. Ich bin mit zuviel Herz gefahren, zu wenig mit Hirn. So ist der Rennsport. Manchmal gewinnst du, manchmal verlierst du. Vergesst nicht: Ich kämpfe gegen Valentino Rossi. Das ist kein langsamer Fahrer…»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 08:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Fr. 27.11., 08:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Fr. 27.11., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr. 27.11., 09:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Fr. 27.11., 10:15, DMAX
    Chris & Mäx: Die Oldtimer-Spezialisten
  • Fr. 27.11., 10:30, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 10:30, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 27.11., 10:45, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Fr. 27.11., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
6DE