Dovizioso: «Gut aufgestellt»

Von Vanessa Georgoulas
Dovizioso: «Motorenkraft voll ausschöpfen»

Dovizioso: «Motorenkraft voll ausschöpfen»

Andrea Dovizioso nutzte die Sommerpause, um sich auf den anspruchsvollen Rundkurs in Brünn vorzubereiten.

Nach seinem Sieg beim Grand Prix von Grossbritannien vor drei Wochen reist [*Person Andrea Dovizioso*] in Top-Form zum Tschechien-GP. Der 23-Jährige stellte bei schwierigsten Wetterbedingungen sein Talent unter Beweis und errang auf dem nassen Donington-Park-Kurs seinen ersten Sieg in der Königsklasse. «Nach meinem Sieg in Donington reist das ganze Team gut gelaunt nach Brünn», freut er sich.

Motiviert durch diesen wichtigen Meilenstein in seiner Karriere, ist der 125-ccm-Weltmeister von 2004 fest entschlossen, diese Leistung im Trockenen zu wiederholen. «Die Sommerpause habe ich am Meer, nicht weit von Zuhause entfernt, verbracht. Endlich hatte ich die Möglichkeit, mich zu entspannen und etwas Zeit mit meinen Freunden zu verbringen. Natürlich habe ich auch etwas trainiert, denn gerade Brünn ist ein schwieriger und physisch anspruchsvoller Kurs. Die Strecke ist sehr schnell, deshalb glaube ich auch, dass wir mit unserem Gesamtpaket gut aufgestellt sind – vor allem, weil wir dort die Kraft unserer Motoren voll ausschöpfen können.»

Sechs WM-Läufe ist der Italiener in Tschechien schon gefahren, drei Mal landete er als Zweitplatzierter auf dem Podest. Dementsprechend gerne ist er auf dieser Strecke unterwegs: «Die Strecke verfügt über einige lange Kurven, die sehr anspruchsvoll sind und den Fahrer zwingen, sich schnell an die Streckencharakteristik anzupassen. Ich mag diesen Rundkurs und die spezielle Atmosphäre.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 24.01., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 24.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo.. 24.01., 07:01, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 07:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 07:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 07:47, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 09:55, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Mo.. 24.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
2DE