Toni Elias: «Unser Paket ist gut»

Von Markus Lehner
MotoGP 800 ccm
Toni Elias: Kein MotoGP-Platz für 2010?

Toni Elias: Kein MotoGP-Platz für 2010?

Toni Elias muss seinen Platz im Gresini-Honda-Team am Ende der Saison räumen. Mit einem Topresultat will sich der Spanier bei andern Teams ins Gespräch bringen.

[*Person Toni Elias*] ist einer der MotoGP-Piloten, die noch keinen Vertrag für 2010 haben. Der 26-jährige Spanier hat mit der San Carlo-Gresini-Honda beim GP von Brünn mit Platz 3 sein bisher bestes Saisonresultat erzielt, doch mit nur 70 Punkten aus zwölf Rennen steht Elias nur auf Rang 14 der MotoGP-Wertung. In Indianapolis fuhr Elias im Training stark, doch im Rennen wurde er in einer der ersten Kurven von MotoGP-Neuling Aleix Espargaro von der Piste gerammt und musste dem Feld als Letzter hinterher hetzen. Mehr als Rang 9 lag so nicht mehr drin.

In Misano will Elias mit einem Topresultat auf sich aufmerksam machen. Bereits im Vorjahr stand er als Dritter auf dem Podest. Zudem zählt der Spanier Misano zu seinen Lieblingsstrecken.

«Indianapolis war eine grosse Enttäuschung, da wäre so viel drin gelegen», erzählt Elias. «Aber im Rennsport passieren einfach solche Dinge. Trotzdem haben wir in den USA gut gearbeitet, unser Paket ist jetzt wirklich schlagkräftig. Beim Set-up haben wir eine sehr gute Basisabstimmung gefunden. Deshalb sind wir überzeugt, dass wir auch in Misano weit vorne dabei sein werden. Ich kann es kaum erwarten, bis es wieder losgeht. Es ist natürlich nach der langen Reise und der Zeitumstellung nicht einfach, gleich wieder ans Limit zu gehen, aber das ist für alle gleich. Es ist das Heimrennen für mein Team, also wird es auf jeden Fall ein spezielles Wochenende für uns alle sein.»

Mehr über...

Weblinks

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.07., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 18:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 18:40, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 04.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 04.07., 19:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 20:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 04.07., 21:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm