Jorge Lorenzo: In Thailand gefeiert

Von Markus Lehner
MotoGP 800 ccm
Jorge Lorenzo: In Bangkok gefeiert

Jorge Lorenzo: In Bangkok gefeiert

MotoGP-Vizeweltmeister Jorge Lorenzo wurde zu Beginn einer PR-Reise für Yamaha in Südasien von den Fans bejubelt.

Fiat-Yamaha-Pilot [*Person Jorge Lorenzo*], hinter dem Italiener [*Person Valentino Rossi*] Vize-Weltmeister der MotoGP-Klasse, besuchte in Bangkok das dortige Yamaha-Werk. Danach verbrachte er einen Nachmittag im grössten Yamaha-Club Bangkoks, dem Yamaha Rider’s Club.

Der 22-jährige Lorenzo wurde vom Präsidenten des thailändischen Yamaha-Werks, Frank Nagashima, sowie von CEO Praphan Phornthanavasit empfangen und durch das Werk geführt, welches 3000 Personen Arbeit bietet.

Danach absolvierte Lorenzo im Renndress eine Testfahrt mit einer Yamaha YZF-R1 im Fiat-Yamaha-Look. 800 Fans waren begeistert, als der Spanier ein heftiges Burn-out zelebrierte.

Es war das erste Mal seit der Operation am 16. November, als sich Lorenzo eine Metallplatte am linken Schlüsselbein entfernten liess, dass der Spanier wieder im Sattel sass.

«Es war unglaublich, mit welcher Begeisterung mich diese Menschen hier in Bangkok aufnahmen. Ereignisse wie dieses sind für sie sehr selten,» sagte der Mallorquiner. «Motorradrennen sind sicher keine der populärsten Sportarten in diesem Lamnd, aber wirtschaftlich ist das Motorrad hier eine der wichtigsten Branchen. Jetzt reisen wir nach Indonesien weiter; ich bin gespannt, was mich dort erwartet.»

Mehr über...

Weblinks

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 03.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 03.06., 19:25, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
Mi. 03.06., 19:40, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 03.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Mi. 03.06., 20:45, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 21:40, SPORT1+
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
Mi. 03.06., 22:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Mi. 03.06., 23:00, Eurosport
ERC All Access
Mi. 03.06., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 23:29, Eurosport
ERC All Access
» zum TV-Programm