Aoyama/Simoncelli: Fortschritte trotz Regen

Von Markus Lehner
MotoGP 800 ccm
Aoyama: Die Zeiten werden immer besser

Aoyama: Die Zeiten werden immer besser

Hiroshi Aoyama und Marco Simoncelli konnten beide am zweiten Testtag in Sepang ihre Zeiten verbessern. Der Japaner ist bisher etwas schneller.

Hiroshi Aoyama und Marco Simoncelli wurden bei ihren dreitätigen Testfahrten in Sepang am zweiten Tag durch Regen behindert. Dennoch konnten beide ihre Zeiten vom Vortag verbessern.

Sowohl Interwetten-Honda-Pilot Aoyama als auch San-Carlo-Gresini-Fahrer Simoncelli konzentrierten sich bei ihrer Arbeit auf die Elektronik ihrer Honda RC 212 V. Um 14 Uhr mussten sie die Arbeit wegen starkem Regen unterbrechen, aber um 16.30 Uhr war die Strecke bereits wieder abgetrocknet.

Aoyamas Bestzeit nach 43 Runden stand bei 2:03,25, also mehr als eine Sekunde besser als am Montag. Simoncelli drehte 56 Runden, seine Bestzeit betrug 2:03,70. Damit verbesserte sich der Italiener um 0,78 Sekunden im Vergleich zu Vortag.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 06.06., 12:15, Einsfestival
Meine Traumreise nach Marokko
Sa. 06.06., 12:15, Schweiz 2
Stippvisite - Der Nürburgring
Sa. 06.06., 12:50, Motorvision TV
Bike World
Sa. 06.06., 13:45, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Sa. 06.06., 14:40, DMAX
Youngtimer Duell
Sa. 06.06., 14:40, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Sa. 06.06., 14:40, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Sa. 06.06., 15:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Sa. 06.06., 15:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Sa. 06.06., 15:35, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm