Assen: Jorge Prado (KTM) mit drittem GP-Sieg

Von Thoralf Abgarjan
Jorge Prado gewann den Großen Preis der Niederlande

Jorge Prado gewann den Großen Preis der Niederlande

Ein knapper Laufsieg genügte Jorge Prado (KTM) im Tiefsand von Assen, um seinen dritten Grand-Prix-Sieg zu feiern. Jeremy Seewer (Suzuki) konnte mit Rang 2 die Titelentscheidung vertagen und wurde hinter Jonass GP-Dritter.

Die Ausgangslage war simpel: Pauls Jonass musste vor Jeremy Seewer ins Ziel kommen, um in Assen vorzeitig MX2-Weltmeister zu werden.

Dieses Ziel verfehlte Pauls Jonass (KTM). Er hatte keinen guten Start in den zweiten Lauf und kam über Rang 7 nicht hinaus.

Sein einziger verbliebener Verfolger im Titelkampf, Jeremy Seewer (Suzuki), kämpfte wie ein Löwe und drängte an die Spitze. In der letzten Runde erreichte er sogar noch Leader Prado, doch der Schweizer kam nicht mehr am Spanier vorbei.

Platz 2 reichte Seewer, um den Titelkampf offen zu halten. Die Entscheidung wird nun im letzten Rennen der Saison fallen, doch mit 41 Punkten Rückstand hat Seewer nur noch mathematische Chancen.

Jorge Prado wehrte am Ende des zweiten Rennens die Angriffe Seewers erfolgreich ab und holte im Sand von Assen seinen dritten Grand-Prix-Sieg.

Henry Jacobi erreichte Platz 16.

Alle Einzelheiten vom zweiten MX2-Lauf in Assen erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Conrad Mewse gewinnt den 'holeshot' vor Jorge Prado, Julien Lieber und Calvin Vlaanderen. Jonass rangiert nur auf Platz 15, Seewer auf Rang 5, Jacobi auf P30.

Noch 28 Min:
Prado greift Mewse an, doch der Führende kann seine Position verteidigen.

Noch 27 Min:
Jonass hat die Top-10 erreicht, Covington auf Rang 15.

Noch 26 Min:
Mewse wehrt die Angriffe Prados ab, Jonass hat Rang 8 erreicht, Jacobi auf P21.

Noch 22 Min:
Seewer rangiert auf Platz 4.

Noch 21 Min:
Führungswechsel! Prado geht an Mewse vorbei und setzt sich sofort ab.

Noch 20 Min:
Calvin Vlaanderen berührt das Hinterrad von Mewse und geht zu Boden.

Noch 18 Min:
Seewer quetscht sich an Olsen vorbei und erreicht P4, Jonass rangiert auf P7. Die WM ist noch nicht entschieden.

Noch 17 Min:
Seewer (P4) hat Vlaanderen in Schlagdistanz.

Noch 15 Min:
Jonass hat Bogers (P6) und Vlaanderen in Sichtweite. Jacobi rangiert auf P20.

Noch 13 Min:
Seewer greift Mewse (P2) an.

Noch 11 Min:
Seewer geht vor der Boxenstraße an Mewse vorbei auf Platz 3.

Noch 8 Min:
Vlaanderen geht an Mewse vorbei auf Rang 4.

Noch 7 Min:
Lawrence geht an Jonass vorbei, Lawrence und Jonass ziehen im Doppelpack an Mewse vorbei. Jacobi rangiert auf P17.

Noch 2 Runden:
Prado führt mit 3,2 Sekunden Vorsprung vor Seewer.

Letzte Runde:
Seewer und Prado gehen Rad an Rad in die Letzte Runde. Seewer versucht vergebens, Prado auf den letzten Metern abzufangen. Prado gewinnt Lauf 2 und damit seinen dritten Grand-Prix-Sieg.

Ergebnis Grand-Prix of Netherlands, MX2, Lauf 2:
1. Jorge Prado (ESP), KTM
2. Jeremy Seewer (SUI), Suzuki
3. Thomas Kjer-Olsen (DEN), Husqvarna
4. Calvin Vlaanderen (NED), KTM
5. Brian Bogers (NED), KTM
6. Hunter Lawrence (AUS), Suzuki
7. Pauls Jonass (LAT), KTM
8. Julien Lieber (BEL), KTM
9. Davy Pootjes (NED), KTM
10. Brent van Doninck (BEL), Yamaha
11. Alvin Östlund (SWE), Yamaha
12. Conrad Mewse (GBR), Husqvarna
13. Thomas Covington (USA), Husqvarna
14. Jed Beaton (AUS), Honda
15. Jago Geerts (BEL), KTM
16. Henry Jacobi (GER), Husqvarna
17. Lars van Berkel (NED), Husqvarna
18. Darian Sanayei (USA), Kawasaki
19. Ruben Fernandez (ESP), Kawasaki
20. Jorge Zaragoza (ESP), Yamaha

Grand-Prix-Wertung:
1. Jorge Prado (2-1)
2. Pauls Jonass (1-7)
3. Jeremy Seewer (5-2)

WM-Stand nach 18 von 19 Läufen:
1. Pauls Jonass, 735
2. Jeremy Seewer, 694 (-41)
3. Thomas Kjer-Olsen, 556 (-179)
4. Benoit Paturel, 504 (-231)
5. Thomas Covington, 485 (-250)
6. Julien Lieber, 475 (-260)
7. Jorge Prado, 439 (-296)
...
21. Henry Jacobi, 101 (-634)
22. Brian Hsu, 97 (-638)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 18.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 18.05., 03:50, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mi.. 18.05., 04:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Mi.. 18.05., 04:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 7. Rennen: Berlin, Highlights
  • Mi.. 18.05., 04:15, Motorvision TV
    Bike World 2020
  • Mi.. 18.05., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 18.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi.. 18.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 18.05., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi.. 18.05., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
» zum TV-Programm
3AT