Mega-Talent Tom Vialle bis 2021 bei Red Bull KTM

Von Kay Hettich
Motocross-WM MX2
Tom Vialle macht Red Bull KTM viel Freude

Tom Vialle macht Red Bull KTM viel Freude

Erst im November 2018 wurde Tom Vialle von Red Bull KTM für die Motocross-WM MX2 verpflichtet. Der Franzose überzeugte mit seinem Talent derart, dass er nun einen Vertrag bis 2021 erhielt.

Tom Vialle ist der Sohn des früheren WM-Fahrers Frederic Vialle. Er konnte 2018 in der EMX 250 für das Team 'LRT KTM' mit einem Laufsieg und fünf Podiumsplatzierungen bereits einige Achtungserfolge erzielen. Im Winter erhielt der 18-Jährige einen Vertrag bei Red Bull KTM für die MX2-WM 2019. Der Franzose wird wie MXGP-Weltmeister Jeffrey Herlings von Technik-Chef Dirk Grübel betreut.

Vialle brauchte nicht lange, um KTM von seinem Talent zu überzeugen. Bereits beim zweiten Saisonmeeting in Matterley Basin fuhr er als Dritter auf das Tagespodium, auch in Pietramurata wurde er Dritter. Als Siebter der Gesamtwertung kämpft der Teenager um Rang 5. «Er hat unsere Erwartungen schon vor Saisonhalbzeit übertroffen», hielt Offroad-Manager Robert Jonas fest. «Wir glauben, dass noch großes Potenzial in ihm schlummert. Es ist aufregend, dass er zwei weitere Jahre mit uns fahren wird.»

Für Vialle gab es keinen Grund, die KTM-Offerte nicht anzunehmen. «Ich hätte keinen besseren Umfeld lernen können. In wenigen Monaten habe ich unglaublich viel mitgenommen. Ich bin überglücklich, dass ich meinen Vertrag um zwei Jahre verlängern konnte», sagte der Franzose.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 09.08., 18:15, RTL 2
GRIP - Das Motormagazin
So. 09.08., 18:15, Motorvision TV
GT World Challenge
So. 09.08., 18:20, SPORT1+
Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
So. 09.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
So. 09.08., 18:45, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
So. 09.08., 19:00, Motorvision TV
GT World Challenge
So. 09.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
So. 09.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 09.08., 20:00, Sky Sport HD
Formel 3
So. 09.08., 20:00, Sky Sport 1
Formel 3
» zum TV-Programm
18