Motocross-WM MX2

Henry Jacobi (Kawasaki): «Es hat mir gereicht»

Von - 24.06.2019 13:09

Der deutsche MX2-Star Henry Jacobi beschreibt die Kollision mit seinem F&H-Kawasaki-Teamkollegen Adam Sterry in Teutschenthal und vertritt eine klare Meinung.

Für Henry Jacobi brachte der Heim-GP im Talkessel von Teutschenthal am Sonntag gemischte Gefühle. Der F&H-Kawasaki-Pilot fuhr in Lauf 1 mit einem blitzsauberen Rennen auf Platz 3. Im zweiten Durchgang kam der Thüringer dann nach einem turbulenten Rennen nur als Neunter ins Ziel.

Der 22-Jährige aus Bad Sulza touchierte nach einem Ausrutscher bei der Jagd durch das Feld ausgerechnet seinen Teamkollegen Adam Sterry beim wiederholten Versuch, an ihm vorbeizukommen. Sterry ging bei der Kollision zu Boden, war danach stinksauer und stellte Jacobi gleich nach Rennende zur Rede.

«Die Situation war eigentlich ganz klar. Ich hatte ihn zuvor eigentlich schon zwei mal überholt», meinte Jacobi dazu, der nun auf WM-Rang 5 liegt. «Eigentlich gibt es von mir theoretisch nur eine Chance. Wenn er mich einmal zurücküberholt, okay. Irgendwann hat es mir dann auch gereicht.»

Für den deutschen Hoffnungsträger war die Gegenwehr seines Kollegen mehr als fragwürdig: «Außerdem war ich pro Runde um zwei Sekunden schneller als er. Daher verstehe ich nicht, warum man sich da dann so wehren muss. Ich denke aber, es wird schnell vergessen sein», hofft Jacobi.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 06.12., 18:15, SPORT1+
SPORT1 News
Fr. 06.12., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Fr. 06.12., 19:00, ORF Sport+
FIA Formel E, Highlights aus Ad Diriyah
Fr. 06.12., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 06.12., 19:20, Puls 4
GO! Spezial
Fr. 06.12., 19:35, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Fr. 06.12., 20:50, SPORT1+
SPORT1 News
Fr. 06.12., 20:55, Motorvision TV
FIM Enduro World Championship
Fr. 06.12., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 06.12., 21:20, Motorvision TV
FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm