Motocross-WM MX2

Lommel: Jorge Prado (KTM) gewinnt Lauf 1

Von - 04.08.2019 14:07

Mit einem Start-Ziel-Sieg gewann der spanische WM-Leader Jorge Prado (KTM) den ersten MX2-Lauf im Tiefsand von Lommel vor einem sensationellen Jago Geerts (Yamaha), der vom Ende des Feldes bis auf Rang 2 nach vorne fuhr.

14. Lauf der MX2-Motocross-WM in Lommel (Belgien): Mit einem Start-Ziel-Sieg gewann Tabellenführer und Titelverteidiger Jorge Prado (Red Bull KTM) den ersten MX2-Lauf im Sand von Lommel.

Eine sensationelle Aufholjagd zeigte Jago Geerts (Yamaha): Der Belgier stürzte in der ersten Kurve und kämpfte sich vom Ende des Feldes bis auf Rang 2 nach vorne.

Der dänische Husqvarna-Werksfahrer Thomas Kjer-Olsen, der aktuell Zweite der WM-Tabelle, kämpfte sich nach mäßigem Start bis auf Platz 4 nach vorne und verfehlte erneut die Landung eines weiten Sprungs. Ein ähnlicher Fehler war ihm gestern im Qualifikationsrennen unterlaufen. Er krachte mit seinem Motorrad in den Streckenbegrenzungszaun und musste das Rennen angeschlagen beenden.

Henry Jacobi (Kawasaki) startete gut auf Rang 3, konnte das Tempo der Spitze aber nicht mitgehen und wurde bis auf Rang 8 durchgereicht.

Alle Einzelheiten vom ersten MX2-Lauf in Lommel erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Jorge Prado (KTM) gewinnt den Start vor Tom Vialle und Henry Jacobi. Es folgen Sterry, Olsen, Watson, Genot und Sanayei. Jago Geerts stürzt in der ersten Kurve und nimmt das Rennen von der letzten Position auf. Auch Vlaanderen wird aufgehalten und startet außerhalb der Top-10.

Noch 29 Min:
Sterry geht an Jacobi vorbei auf Rang 3.

Noch 27 Min:
Olsen geht an Jacobi vorbei auf Rang 4. Prado führt vor Vialle, Sterry, Olsen und Jacobi.

Noch 24 Min:
Unglaublich! Geerts hat bereits das halbe Feld aufgerollt.

Noch 22 Min:
Geerts hat bereits P7 erreicht! Jacobi ist auf P8 zurückgefallen.

Noch 18 Min:
Prado führt mit 12 Sekunden Vorsprung vor Vialle, Sterry, Olsen, Watson, Renaux, Jacobi und Genot.

Noch 15 Min:
Geerts hat P5 erreicht! Unglaublich, welches Feuerwerk der Belgier abbrennt.

Noch 13 Min:
Olsen stürzt heftig auf Rang 4 liegend! Er fliegt in den Streckenbegrenzungszaun.

Noch 10 Min:
Vlaanderen quetscht sich an Jacobi vorbei auf Rang 7.

Noch 6 Min:
Geerts geht an Watson und Sterry vorbei auf Rang 3!

Noch 5 Min:
Unglaublich: Geerts springt an Vialle vorbei auf P2. Nun klafft für den Belgier eine Lücke von 25 Sekunden zu Leader Prado.

Noch 3 Min:
Brian Moreau geht heftig mit einem Überschlag zu Boden.

Noch 2 Runden:
Geerts kann seinen Rückstand auf Leader Prado auf 21 Sekunden verkürzen. Aber er wird Prado nicht mehr erreichen.

Letzte Runde:
Jorge Prado gewinnt überlegen den ersten MX2-Lauf vor Jago Geerts und Adam Sterry. Henry Jacobi kommt auf Rang 8 ins Ziel.

Ergebnis MX2 Lauf 1 Lommel:
1. Jorge Prado (ESP), KTM
2. Jago Geerts (BEL), Yamaha
3. Adam Sterry (GBR), Kawasaki
4. Tom Vialle (FRA), KTM
5. Ben Watson (GBR), Yamaha
6. Maxime Renaux (FRA), Yamaha
7. Calvin Vlaanderen (NED), Honda
8. Henry Jacobi (GER), Kawasaki
9. Alvin Östlund (SWE), Husqvarna
10. Darian Sanayei (USA), Kawasaki
11. Cyril Genot (BEL), Husqvarna
12. Mitchell Harrison (USA), Kawasaki
13. Morgan Lesiardo (ITA), KTM
14. Mathys Boisrame (FRA), Honda
15. Michael Sandner (AUT), KTM
16. Iker Larranaga (ESP), KTM
17. Richard Sikyna (SVK), KTM
18. Petr Polak (CZE), KTM
19. Marcel Conijn (NED), Kawasaki
20. Lars Griekspoor (NED), KTM
...
31. (DNF): Thomas Kjer-Olsen (DEN), Husqvarna
...
DNS: Zach Pichon (FRA), Honda
DNS: Bas Vaessen (NED), KTM
DNS: Michele Cervellin (ITA), Yamaha

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Andrea Iannone: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

Von Günther Wiesinger
Nach Öffnung der ebenfalls positiven B-Probe gilt Andrea Iannone als Dopingsünder. Er ist kein Opfer, sondern Täter, ein Betrüger. An einer Sperre wird der Aprilia-Pilot nicht vorbei kommen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 27.01., 19:45, ORF Sport+
FIA Formel E: 3. Rennen - Santiago de Chile, Highlights
Mo. 27.01., 20:00, Motorvision TV
NASCAR Cup Series - Hollywood Casino 400, Kansas Speedway Highlight
Mo. 27.01., 21:15, ServusTV Österreich
Sport und Talk aus dem Hangar-7
Mo. 27.01., 22:30, Sport1
SPORT1 News Live
Mo. 27.01., 23:15, ServusTV
Sport und Talk aus dem Hangar-7
Mo. 27.01., 23:15, Hamburg 1
car port
Mo. 27.01., 23:30, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 28.01., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Di. 28.01., 02:45, Motorvision TV
NASCAR University
Di. 28.01., 03:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm