Dylan Ferrandis über Pro Circuit: «Ein Traum!»

Von Ivo Schützbach
Motocross-WM MX2
Dylan Ferrandis soll 2014 regelmäßig Podestplätze holen

Dylan Ferrandis soll 2014 regelmäßig Podestplätze holen

Dylan Ferrandis bleibt Kawasaki auch 2014 treu, wechselt aber von Rockstar Bud Racing zu CLS Monster Energy Pro Circuit.

CLS Kawasaki Monster Energy Pro Circuit schickt mit Dylan Ferrandis, Arnaud Tonus und Alessandro Lupino 2014 drei Fahrer in die MX2-Weltmeisterschaft. «Mit diesen drei werden wir in der Lage sein, die kommende WM in den Top-3 zu beenden», ist CLS-Teameigentümer Jean-Jacques Luisetti überzeugt.

«Ich bin glücklich, dass ich nächstes Jahr für CLS fahre», sagte Ferrandis. «Es war immer mein Traum, eine Pro-Circuit-Kawasaki zu fahren. Wir werden sehr gutes Material und viel Unterstützung von Kawasaki haben. Noch habe ich das Bike nicht getestet, aber ich fahre seit vielen Jahren Kawasaki. Ich weiß, dass mein Bike so gut wie jedes andere auf der Strecke sein wird.»

«Mein erstes Ziel ist gut über den Winter zu kommen», bemerkte der aktuell WM-Elfte. «Die letzten zwei Jahre hatte ich mit Verletzungen zu kämpfen. Dieses Jahr bin ich erst Ende Februar aufs Motorrad zurückgekehrt. Wenn ich im Winter mal gut trainieren und testen kann, dann wird es in der Saison anders aussehen. Dann kann ich auch jedes Wochenende um Podestplätze kämpfen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 25.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 09:40, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 25.11., 09:45, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 25.11., 10:55, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 25.11., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
6DE