Assen: Tim Gajser (Honda) übernimmt die WM-Führung

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MX2
Start zum MX2-Lauf in Assen

Start zum MX2-Lauf in Assen

Im zweiten Lauf auf dem Rennkurs der Assen-TT erlebte WM-Leader Pauls Jonass (KTM) ein Drama und rollte ohne Vorderradbremse das halbe Feld auf. An der Spitze fuhr Tim Gajser (Honda) zu seinem 5. Grand-Prix-Sieg.

16. Runde der Motocross-WM: Tabellenführer Pauls Jonass (KTM) erlebte im zweiten Lauf ein Drama: Nach einem Sturz riss er sich komplett die Vorderradbremse ab. Von der letzten Position aus rollte er das Feld bis auf Rang 13 auf.

Tim Gajser fuhr hinter Laufsieger Max Anstie (Kawasaki) zu seinem 5. Grand-Prix-Sieg.

Alle Einzelheiten über den zweiten Lauf der MX2-Klasse in Assen erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Davi Pootjes gewinnt erneut den Start, Drama für Pauls Jonass. er stürzt und reißt den Bremshebel seiner KTM komplett ab! Pootjes führt vor Seewer, Anstie und Jacobi.

Noch 28 Min:
WM-Leader Jonass fährt an die Box. Die Crew hat keine Chance, die Bremse zu wechseln. Der Bremshebel wird komplett entfernt. Er versucht, ohne Vorderradbremse weiterzufahren.

Noch 26 Min:
Pootjes führt vor Seewer, Anstie, Jacobi, van Doninck, Paturel, Petrov, Gajser, Bernardini und Lieber.

Noch 23 Min:
Anstie hat Rang 2 erreicht!

Noch 20 Min:
Pootjes würgt seine Maschine ab. Anstie kann die Situation nutzen, um weiter an Pootjes heranzukommen.

Noch 19 Min:
Anstie geht innen an Pootjes vorbei in Führung! Jacobi hält weiterhin Rang 4!

Noch 18 Min:
Jonass liegt eine Runde zurück, rundet sich aber Schritt für Schritt zurück, unter anderem an Jeremy Seewer. Von ganz hinten ist er ohne Bremse bereits auf Rang 23 angelangt.

Noch 17 Min:
Jacobi wird von van Doninck überholt.

Noch 15 Min:
Gajser hat Rang 5 erreicht, Jacobi fällt auf Rang 8 zurück. Pootjes landet hart und hat ein Problem mit dem rechten Handgelenk. Jonass hat P21 erreicht.

Noch 10 Min:
Anstie führt mit 17 Sekunden Vorsprung vor Jeremy Seewer, Brent van Doninck, Tim Gajser, Benoit Paturel, Petar Petrov, Julien Lieber und Henry Jacobi.

Noch 9 Min:
Jonass hat die Punkteränge erreicht.

Noch 8 Min:
Gajser geht mit einem harten Manöver an van Doninck vorbei auf Rang 3 und hat bereits Seewer in Schlagdistanz. Valentin Guillod rangiert auf Platz 13, Jonass bereits 17ter.

Noch 7 Min:
Jacobi ist auf Rang 19 zurückgefallen!

Noch 6 Min:
Jonass hat ohne Vorderradbremse Rang 16 erreicht!

Noch 4 Min:
Anstie führt mit 18 Sekunden Vorsprung vor Gajser, Seewer, van Doninck, Petrov, Lieber, Paturel, Kullas, Bogers und Watson.

Noch 2 Min:
Jonass hat Rang 15 erreicht. Gajser fährt ohne Schutzbrille.

Letzte Runde:
Jonass geht an Valentin Guillod vorbei und erreicht noch Rang 13! Ganz knapp verfehlt er bei seinen 'Zurückrundungsmanövern' kurz vor dem Ziel Max Anstie. Tim Gajser gewinnt seinen fünften Grand-Prix und übernimmt die WM-Führung mit 13 Punkten Vorsprung vor Pauls Jonass. Brent van Doninck erreicht das erste Grand-Prix-Podium seiner Karriere.

Ergebnis MX2 Lauf 2, Assen:

1. Max Anstie (GBR), Kawasaki
2. Tim Gajser (SLO), Honda
3. Jeremy Seewer (SUI), Suzuki
...
13. Pauls Jonass (LAT), KTM
14. Valentin Guillod (SUI), Yamaha
...
22. Henry Jacobi (GER), KTM

Grand-Prix-Wertung Großer Preis der Niederlande:

1. Tim Gajser, 47
2. Max Anstie, 37
3. Brent van Doninck, 36

WM-Zwischenstand nach 16 von 18 Rennen:

1. Tim Gajser, 518
2. Pauls Jonass, 505, (-13)
3. Max Anstie, 474, (-44)
4. Valentin Guillod, 446, (-72)
5. Jeremy Seewer, 440 (-78)

Herstellerwertung:

1. KTM, 689
2. Kawasaki, 673
3. Yamaha, 569
4. Honda, 559
5. Suzuki, 441
6. Husqvarna, 388
7. TM, 85

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 19.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di. 19.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 19.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 19.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 19.01., 08:45, Kabel 1 Classics
    Monte Carlo Rallye
  • Di. 19.01., 09:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Di. 19.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 10:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 19.01., 11:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE