TM-Werkspilot Max Nagl: Comeback beim GP in Bulgarien

Von Frank Quatember
Motocross-WM MXGP
Max Nagl kehrt in Bulgarien auf seine TM 450 zurück

Max Nagl kehrt in Bulgarien auf seine TM 450 zurück

MXGP-Pilot Max Nagl bestätigte heute seinen Start beim Motocross WM-Lauf in Sevlievo (BUL). Für den TM-Werkspiloten geht es nicht nur um das Rennen, sondern auch um einen neuen Vertrag.

Die gute Nachricht veröffentlichte Max Nagl persönlich auf seiner Facebook-Seite: Nach seiner Handverletzung (Bruch des Ringfingers) Mitte Juli wird er am kommenden Wochenende in Bulgarien sein Comeback feiern.

Der deutsche TM-Pilot verpasste durch seinen Sturz beim ADAC MX Masters-Rennen in Möggers (AUT) die MXGP-Meetings in Loket, Lommel und Frauenfeld. Seine Rückkehr ist wichtig, um seine Saison erfolgreich zu Ende zu bringen, es geht für den 31-Jährigen aber auch um einen neuen Vertrag für die Saison 2019.

Laut eigener Aussage hat der deutsche Motocross-Star noch kein Team und will sich in den kommenden WM-Rennen in einem guten Licht präsentieren.

Was das für das Engagement seines Arbeitgebers TM bedeutet, steht noch in den Sternen. Ziehen sich die Italiener nach nur einer Saison mit ihrem Factory-Team aus der Motocross-WM zurück? Immerhin wurde bereits MX2-Pilot Samuele Bernardini in Loket überraschend entlassen. Es spricht also Einiges dafür.

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 30.05., 18:20, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 30.05., 18:30, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship LIVE
Sa. 30.05., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 18:30, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Sa. 30.05., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 30.05., 18:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Sa. 30.05., 19:15, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 30.05., 19:15, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Sa. 30.05., 19:45, Sport1
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm