Lommel: Max Anstie und Jorge Prado (KTM) auf Pole

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MXGP
Max Anstie startet von der Pole-Position in den Großen Preis von Belgien in Lommel

Max Anstie startet von der Pole-Position in den Großen Preis von Belgien in Lommel

Der britische Sandspezialist Max Anstie (MXGP/KTM) und der spanische MX2-Titelaspirant Jorge Prado (KTM) starten von der Pole-Position in die Wertungsrennen zum Großen Preis von Belgien in Lommel.

Qualifikationsrennen zum 14. Lauf der Motocross-WM in der Sandhölle von Lommel (Belgien): Nach den Regenfällen am Freitag war der tiefe Sand besonders schwer und forderte in allen Klassen seinen Tribut.

Arnaud Tonus gewann den 'holeshot' vor Tim Gajser (Honda) und Romain Febvre (Yamaha). Febvre stürzte und fiel zurück, während Gajser die Spitze übernahm. Max Anstie (KTM) startete auf Rang 4 und schnappte sich Tonus und Febvre, bevor er sich in Runde 4 Tim Gajser vornahm und von diesem Moment an das Rennen von der Spitze aus kontrollierte. Anstie unterstrich damit erneut sein Potenzial und seine Inkonsistenz. Irgendwie ist er immer wieder für einen Sieg gut, wenn für ihn alles passt.

Der tiefe Sand forderte zahlreiche Sturzopfer: Gautier Paulin (Yamaha), Jeremy Seewer (Yamaha) und Glenn Coldenhoff (KTM) waren die prominentesten Sturzopfer. Alle konnten weiterfahren und sich für die Wertungsläufe qualifizieren.

Erfreulich war aus deutscher Perspektive auch das Abschneiden von Tom Koch (Sarholz KTM) auf Rang 20, der sich damit erneut realistische Hoffnungen auf WM-Punkte machen kann.

Ergebnis Qualifikationsrennen MXGP Lommel:
1. Max Anstie (GBR), KTM
2. Tim Gajser (SLO), Honda
3. Romain Febvre (FRA), Yamaha
4. Arnaud Tonus (SUI), Yamaha
5. Jeremy van Horebeek (BEL), Honda
6. Arminas Jasikonis (LTU), Husqvarna
7. Jeremy Seewer (SUI), Yamaha
8. Shaun Simpson (GBR), KTM
9. Glenn Coldenhoff (NED), KTM
10. Ivo Monticelli (ITA), KTM
11. Gautier Paulin (FRA), Yamaha
12. Jordi Tixier (FRA), KTM
13. Brian Bogers (NED), Honda
14. Pauls Jonass (LAT), Husqvarna
15. Lars van Berkel (NED), Husqvarna
16. Tanel Leok (EST), Husqvarna
17. Vsevolod Brylyakov (RUS), Yamaha
18. Jeffrey Dewulf (BEL), KTM
19. Micha-Boy de Waal (NED), Yamaha
20. Tom Koch (GER), KTM
21. Petar Petrov (BUL), KTM
22. Kevin Strijbos (BEL), Yamaha
...
29. (DNF): Alessandro Lupino (ITA), Kawasaki
30. (DNF): Anthony Rodriguez (VEN), Kawasaki
...
DNS: Tommy Searle (GBR), Kawasaki
DNS: Antonio Cairoli (ITA), KTM
DNS: Jeffrey Herlings (NED), KTM
DNS: Clement Desalle (DEL), Kawasaki
DNS: Julien Lieber (BEL), Kawasaki
DNS: Evgeny Bobryshev (RUS), Kawasaki
DNS: Max Nagl (GER), KTM

MX2: Prado erneut in einer eigenen Klasse, Jacobi P6
Mit einem Start-Ziel-Sieg sicherte sich MX2-Überflieger Jorge Prado die Pole Position für die Wertungsläufe am Sonntag. Der Spanier gewann den 'holeshot' und siegte am Ende mit 23 Sekunden Vorsprung vor Calvin Vlaanderen (Honda) und Tom Vialle (KTM).

Henry Jacobi (Kawasaki) startete auf P4, konnte im Rennen aber dem Druck des bei seinem Comeback hoch motivierten Ben Watson (Yamaha) und Jago Geerts (Yamaha) nicht standhalten und qualifizierte sich am Ende auf Rang 6.

Thomas Kjer-Olsen (Husqvarna) flog schon in der ersten Runde mit einem heftigen Salto von der Strecke ab und musste danach eine Aufholjagd starten. Der Däne qualifizierte sich auf P8.

Ergebnis Qualifikationsrennen MX2 Lommel:
1. Jorge Prado (ESP), KTM
2. Calvin Vlaanderen (NED), Honda
3. Tom Vialle (FRA), KTM
4. Jago Geerts (BEL), Yamaha
5. Ben Watson (GBR), Yamaha
6. Henry Jacobi (GER), Kawasaki
7. Adam Sterry (GBR), Kawasaki
8. Thomas Kjer-Olsen (DEN), Husqvarna
9. Cyril Genot , (BEL), Husqvarna
10. Mathys Boisrame (FRA), Honda
11. Maxime Renaux (FRA), Yamaha
12. Morgan Lesiardo (ITA), KTM
13. Alvin Östlund (SWE), Husqvarna
14. Mitchell Harrison (USA), Kawasaki
15. Michael Sandner (AUT), KTM
16. James Carpenter (GBR), Husqvarna
17. Joakin Furbetta (ITA), Husqvarna
18. Jan Pancar (SLO), Yamaha
19. Lars Griekspoor (NED), KTM
20. Jeremy Hauquier (FRA), KTM
...
29. Iker Larranaga (ESP), KTM
...
DNS: Zach Pichon (FRA), Honda
DNS: Bas Vaessen (NED), KTM
DNS: Michele Cervellin (ITA), Yamaha

EMX125: Längenfelder P2!
Simon Längenfelder (KTM) zeigte im tiefen Sand von Lommel auf Rang 2 eine starke Leistung und ist damit auf Podiumskurs für die Tageswertung!

Ergebnis EMX125, Lauf 1:
1. Mattia Guadagnini (ITA), Husqvarna
2. Simon Längenfelder (GER), KTM
3. Tom Guyon (FRA), KTM
4. Andrea Bonacorsi (ITA), KTM
5. Mike Gwerder (SUI), KTM

EMX250: Hofer P5, Sydow P7
Das erste Rennen der Europameisterschaftsklasse EMX250 gewann Roan van de Moosdijk von dem Dänen Mikkel Haarup (Husqvarna) und dem Norweger Kevin Horgmo (KTM). Der Österreicher René Hofer sah die Zielflagge auf P5. Jeremy Sydow (Husqvarna) beendete den ersten Lauf auf P7.

Ergebnis EMX250, Lauf 1:
1. Roan van de Moosdijk (NED), Kawasaki
2. Mikkel Haarup (DEN), Husqvarna
3. Kevin Horgmo (NOR), KTM
4. Stephen Rubini (FRA), Honda)
5. René Hofer (AUT), KTM
6. Ken Bengtson (SWE), Husqvarna
7. Jeremy Sydow (GER), Husqvarna

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 03.08., 19:00, ORF Sport+
Formel E - Season So Far
Mo. 03.08., 19:00, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mo. 03.08., 19:05, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 03.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 03.08., 19:30, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 03.08., 19:30, ORF Sport+
Formel E - Season So Far
Mo. 03.08., 21:06, 3 Sat
Traumseen der Schweiz II
Mo. 03.08., 21:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Großbritannien
Mo. 03.08., 21:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Großbritannien
Mo. 03.08., 21:45, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
18