WM-Kalender 2020 aktualisiert – ohne Schweiz

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MXGP
Tim Gajser, hier vor seinem Herausforderer Antonio Cairoli,  geht als Titelverteidiger in die Saison 2020

Tim Gajser, hier vor seinem Herausforderer Antonio Cairoli, geht als Titelverteidiger in die Saison 2020

FIM und Youthstream haben heute die Neufassung des WM-Kalenders für 2020 veröffentlicht. Im Gegensatz zu den früheren Versionen ist die Schweiz nicht mehr drin. Der Grand-Prix von Deutschland findet am 23.-24. Mai statt.

Im heute von der FIM und Serienvermarkter Youthstream veröffentlichten Kalender erscheint der Große Preis von Deutschland eine Woche früher, also bereits am 24. Mai.

Die WM 2020 soll in insgesamt 20 Veranstaltungen ausgetragen werden. In Indonesien finden zwei Veranstaltungen statt, in Italien sogar drei. Die legendäre Strecke von Maggiora ist wieder mit dabei.

Die Austragungsorte des Spanien Grand-Prix und des geplanten WM-Laufs in China sind noch offen (tba).

Der Große Preis der Schweiz, der in den früheren Fassungen des Terminplans für 2020 vorgesehen war, erscheint im aktuellen Kalender leider nicht mehr. Auch der Grand-Prix auf dem Straßenrennkurs des TT Circuit Assen ist als Austragungsort nicht mehr im Kalender ausgewiesen.
Der britische Grand-Prix in Matterley Basin hingegen ist wieder drin. Dort wird am 1. März die Saisoneröffnung stattfinden.

Der WM Tross muss dreimal zu einer Überseetour aufbrechen: Ende März gastiert die WM in Argentinien, Ende Juni zweimal in Indonesien und im September in der Türkei und in China.

GP-Kalender 2020 (Stand: 16.10.2019)
01.03.2020 - Großbritannien, Matterley Basin, EMX125, WMX
08.03.2020 - Niederlande, Valkenswaard, EMX250, WMX
22.03.2020 - Argentinien, Neuquen
05.04.2020 - Italien, Pietramurata, EMX250, EMX2T
19.04.2020 - Spanien, tba, EMX125, WMX
26.04.2020 - Portugal, Agueda, EMX125, EMX250
10.05.2020 - Frankreich, St Jean d'Angély, EMX125, EMXOpen
17.05.2020 - Italien, Maggiora, EMXOpen, WMX
24.05.2020 - Deutschland, Teutschenthal, EMX250, EMXOpen
07.06.2020 - Russland, Orlyonok, EMX250, EMXOpen
14.06.2020 - Lettland, Kegums, EMX250, EMXOpen
28.06.2020 - Indonesien, Jakarta
05.07.2020 - Indonesien, Palembang
26.07.2020 - Tschechische Republik, Loket, EMX65, EMX85, EMX2T
02.08.2020 - Belgien, Lommel, EMX125, EMX250
16.08.2020 - Schweden, Uddevalla, EMX125, EMX250
23.08.2020 - Finnland, Iitti-Kymi-Ring, EMX125, EMX250, EMX2T
06.09.2020 - Türkei, Afyonkarahisar, EMXOpen, WMX
13.09.2020 - China, tba
20.09.2020 - Italien, Imola, EMX125, WMX

Motocross der Nationen:
27.09.2020 - Frankreich, Ernée


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 21.04., 15:15, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Mi.. 21.04., 15:20, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 21.04., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 21.04., 17:40, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Mi.. 21.04., 18:45, Motorvision TV
    Spotted
  • Mi.. 21.04., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 21.04., 21:00, Eurosport 2
    EWC All Access
  • Mi.. 21.04., 21:00, Sky Discovery Channel
    Twin Turbos - Ein Leben für den Rennsport
  • Mi.. 21.04., 21:30, Eurosport 2
    Formel E: Die Story der Formel E
  • Mi.. 21.04., 21:50, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
» zum TV-Programm
3DE