Steve Ramon: Schwer verletzt!

Von Robert Poensgen
Motocross-WM MXGP
Steve Ramon1

Steve Ramon1

Steve Ramon verletzte sich beim Rennen in Valkenswaard schwer und muss nun mindestens drei Monate pausieren.

Die Folgen des heftigen Überschlags von Steve Ramon im Valkenswaarder Sand war sich kaum einer bewusst.

Ramon stürzte im ersten Lauf in der drittletzten Runde und fuhr das Rennen trotz Schmerzen im Nacken und einer Platzwunde am rechten Auge fertig. Am Ende kassierte er mit Rang 13 sogar noch einige Meisterschafts-Punkte. Auch das zweite Rennen trat der 29-jährige Teka-Suzuki-Pilot an, welches er mit einem siebten Platz gut abschloss.
 
Laut einer ärztlichen Diagnose brach sich Ramon bei seinem Horror Crash einen Halswirbel (C7) und muss nun einige Monate pausieren. Mit einem Comeback rechnet man frühestens beim belgischen Heimspiel in Lommel.

«Es ist ein riesiger Schock für alle. Wir müssen vorsichtig sein und sicher gehen, dass Steves Verletzung vollkommen verheilt», erklärte Teambesitzer Sylvain Geboers. «Die kommenden Grands Prix werden die ersten ohne Steve sein, seit er vor vier Jahren zum Team gestossen ist.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 17.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo.. 17.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 17.05., 06:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 17.05., 06:25, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 17.05., 06:25, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 17.05., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 17.05., 06:49, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 17.05., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo.. 17.05., 07:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 17.05., 07:20, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE