Kevin Strijbos zählt auf weltmeisterliche Hilfe

Von Greg Brown
Motocross-WM MXGP
Kevin Strijbos (re.) und Teamkollege Clément Desalle

Kevin Strijbos (re.) und Teamkollege Clément Desalle

Der Starcross-Sieger ist wieder Werksfahrer bei Suzuki und erhofft sich von einem Teammitglied einen positiven Einfluss.

Nach nur einem Jahr wurde im Suzuki-Werksteam Tanel Leok ersetzt, an Stelle des Esten kommt Routinier Kevin Strijbos zum Zug. Der Belgier hatte 2012 drei Podestplätze geholt und stand als Suzuki-Privatfahrer am Ende in der Tabelle vor Leok. Nun ist der Belgier wieder Werksfahrer. Bereits seinen ersten MX1-GP 2005 bestritt er bei den Gelben und holte 2006 und 2007 die Vizeweltmeisterschaft hinter Stefan Everts.

«Ich habe es schon oft gesagt, dass ich mich in diesem Team und mit der Arbeitsweise sehr wohl fühle», stellte Strijbos fest. «Es fühlt sich gut an, unter diesen Voraussetzungen in die Saison zu starten.»

Der Belgier stellte seine Form bereits mit dem Gesamtsieg beim Starcross in Mantua unter Beweis. «Es ist eine interessante Geschichte, mit Joel Smets zusammenzuarbeiten. Er ist jetzt ein fixer Bestandteil des Teams. Einen fünffachen Weltmeister mit seiner ganzen Erfahrung im Team zu haben, ist sehr positiv», meinte der 27-Jährige.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 13:25, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo. 26.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 26.10., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE