Wechsel: Klemen Gercar geht zu 24MX Honda Racing

Von Robert Poensgen
Motocross-WM MXGP
Klemen Gercar (vorne) ist ab Teutschenthal für 24MX Honda Racing unterwegs

Klemen Gercar (vorne) ist ab Teutschenthal für 24MX Honda Racing unterwegs

Klemen Gercar wird die MXGP-Weltmeisterschaft 2014 bei 24MX Honda Racing zu Ende fahren. Der MX3-Weltmeister begann die MXGP-Saison im Honda Jtech Team von Gabriele Rinaldi und Iller Aldini.

Klemen Gercar ist nach zehn Rennen 26. der Weltmeisterschaft und in der Slowenischen Meisterschaft Zweiter hinter Tim Gajser. Weil die beiden 24MX Honda Piloten Xavier Boog und Jens Getteman beide verletzungsbedingt ausfallen, wird Gercar ab dem Grand Prix in Deutschland am kommenden Wochenende für die belgische Mannschaft am Start stehen. Honda Jtech wird sich weiterhin auf seine MX2-Piloten konzentrieren.

Für Klemen Gercar und 24MX Honda Racing ist es bereits die zweite Kooperation: Der Slowene fuhr schon 2013 drei Rennen für das Team.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.07., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 18:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 18:40, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 04.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 04.07., 19:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 20:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 04.07., 21:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm