Musquin: «Roczen kann gefährlich werden»

Von Robert Poensgen
Motocross-WM MXGP
Marvin Musquin

Marvin Musquin

Mit einem Start-Ziel-Sieg sicherte sich Marvin Musquin die MX2-Pole. Der Franzose bestätigte aber, dass Ken Roczen in den Rennen gefährlich werden könnte.

«Ken (Roczen) war heute wirklich schnell. In den ersten 15 Minuten war der Abstand noch grösser, doch dann gegen Ende kam er immer näher. Ich schaute einige male zurück und machte dabei einige Fehler. Roczen kann am Sonntag gefährlich werden», erklärte Musquin in der Pressekonferenz. «Er ist einer der Siegkandidaten.»

Aber auch seine französischen MX2-Kollegen schätzt Musquin stark ein: «Die Strecke ist hart, rutschig und schnell, genau wie wir Franzosen es lieben.»

Mit einem Ergebnis, in dem sich sechs Franzosen unter den ersten Zehn befinden, kann man seine Aussage ohne weitere Zweifel untermauern.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 19.04., 14:40, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Mo.. 19.04., 15:35, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 19.04., 15:45, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Mo.. 19.04., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 19.04., 16:50, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo.. 19.04., 17:15, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Mo.. 19.04., 17:40, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo.. 19.04., 18:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Mo.. 19.04., 19:00, Motorvision TV
    Sharqiyah International Baja
  • Mo.. 19.04., 19:00, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
» zum TV-Programm
2DE