Jordi Tixier wechselt 2016 mit KRT in die MXGP-Klasse

Von Thoralf Abgarjan
Jordi Tixier wird 2016 mit Kawasaki in die Klasse MXGP aufsteigen

Jordi Tixier wird 2016 mit Kawasaki in die Klasse MXGP aufsteigen

Der MX2-Weltmeister des Jahres 2014 wechselt im kommenden Jahr mit Kawasaki in die MXGP-Klasse. Er sieht diese Aufgabe als ein längerfristiges Projekt.

Wie am Rande des Grand-Prix von Schweden bekanntgegeben wurde, wird der französische MX2-Weltmeister des Jahres 2014, Jordi Tixier, im kommenden Jahr mit Kawasaki in die Königsklasse MXGP aufsteigen.

Er muss aufsteigen, denn es gilt das Alterslimit von 23 Jahren in der MX2-Klasse.

«Die diesjährige Saison mit Kawasaki eröffnete mir gute Chancen, in das Werksteam eingebunden zu werden und ich freue mich, dass ich ?den Wechsel in die Königsklasse ?mit Kawasaki vollziehen kann.»

«Ich habe beim ?Factory-Team von Kawasaki unterschrieben. Daher weiß ich, dass ich die volle Werksunterstützung bekommen werde und ich bin sicher, dass wir gemeinsam einen großartigen Job abliefern können. Ich denke dabei längerfristig und ich bin sicher, dass dies die beste Option für mich ist. Bisher bin ich nur einmal auf der 450er Maschine gefahren, das war beim Supercross in Lille.»

Diese Erinnerung dürfte nicht die beste sein, denn ?in Lille blieb Tixier beim Start zum Finale stehen, weil er sein Motorrad nicht starten konnte.

Auch im ersten Lauf von Uddevalla lief es für Tixier nicht nach Plan, als er an die Box fahren musste, um den Endschalldämpfer zu wechseln. Danach gab er frustriert auf.

In Moto 2 von Uddevalla lief es auf Rang 3 immerhin besser. In der MX2-WM liegt Tixier mit 306 Punkten zur Zeit auf Rang 6.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Isle of Man TT Besten Rennen Aller Zeiten
  • Di.. 26.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 26.10., 20:28, Eurosport
    Motorsport: Extreme E
  • Di.. 26.10., 21:31, Eurosport
    ERC All Access
  • Di.. 26.10., 21:45, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Di.. 26.10., 21:59, Eurosport
    Motorsport: Wheels and Heels
  • Di.. 26.10., 22:10, Motorvision TV
    Extreme E Highlight 2021
  • Di.. 26.10., 22:33, Eurosport
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Di.. 26.10., 22:40, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Di.. 26.10., 23:40, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
» zum TV-Programm
7DE