Team USA: Dungey, Short, Canard!

Von Robert Poensgen
Ryan Dungey

Ryan Dungey

Roger de Coster gab bei den US-Nationals das amerikanische Team für das MXoN bekannt. Mit Überraschung...

Für das Red Bull Motocross of Nations nominierte die AMA und Amerika-Teammanager [*Person Roger De Coster*] für die MX1-Klasse [*Person Ryan Dungey*] (20, Rockstar/Makita/Yoshimura/Dunlop/Maxima), für die Open-Klasse [*Person Andrew Short*] (27, Honda Red Bull Racing) und MX2-Kategorie [*Person Trey Canard*] (19, Geico Powersports Honda).

Eine grosse Überraschung, denn ganz Amerika glaubte nach dem Comeback von [*Person James Stewart*] auch an einen Einsatz im Nationenteam.

«Die gewählten Fahrer trainieren sehr hart und hatten eine gute Saison. Ich denke der Team-Zusammenhalt wird gut sein», begründete De Coster seine Entscheidung. «Ich bin sehr glücklich mit dem Team und hoffe, dass viele Fans nach Denver kommen und unsere Mannschaft unterstützen.»
 
[*Addmedia 89534cee7883448c98d586232572ecb8 left 463 312*]

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 19.10., 00:00, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Di.. 19.10., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 19.10., 03:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 19.10., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 19.10., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 19.10., 05:20, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Di.. 19.10., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 19.10., 06:21, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 19.10., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 19.10., 06:42, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
2DE