Team USA: Dungey, Short, Canard!

Von Robert Poensgen
Motocross der Nationen
Ryan Dungey

Ryan Dungey

Roger de Coster gab bei den US-Nationals das amerikanische Team für das MXoN bekannt. Mit Überraschung...

Für das Red Bull Motocross of Nations nominierte die AMA und Amerika-Teammanager [*Person Roger De Coster*] für die MX1-Klasse [*Person Ryan Dungey*] (20, Rockstar/Makita/Yoshimura/Dunlop/Maxima), für die Open-Klasse [*Person Andrew Short*] (27, Honda Red Bull Racing) und MX2-Kategorie [*Person Trey Canard*] (19, Geico Powersports Honda).

Eine grosse Überraschung, denn ganz Amerika glaubte nach dem Comeback von [*Person James Stewart*] auch an einen Einsatz im Nationenteam.

«Die gewählten Fahrer trainieren sehr hart und hatten eine gute Saison. Ich denke der Team-Zusammenhalt wird gut sein», begründete De Coster seine Entscheidung. «Ich bin sehr glücklich mit dem Team und hoffe, dass viele Fans nach Denver kommen und unsere Mannschaft unterstützen.»
 
[*Addmedia 89534cee7883448c98d586232572ecb8 left 463 312*]

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 04.03., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 05.03., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 05.03., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 05.03., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Fr.. 05.03., 05:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 05.03., 06:10, Motorvision TV
    Report
  • Fr.. 05.03., 10:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Fr.. 05.03., 12:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 05.03., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr.. 05.03., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
2DE