Lausitzring-GP: Strecke in der Steilwandkurve

Von Matthias Dubach
Motocross-WM
Wie im Stadion: Der provisorische Streckenverlauf

Wie im Stadion: Der provisorische Streckenverlauf

Für das Gastspiel der Motocross-WM wird auf dem EuroSpeedway eine MX-Strecke gebaut. Dank den Tribünen wird Stadionathmosphäre herrschen.

Bei Motocross-WM-Promoter Youthstream wird schon länger davon geträumt, die Grands Prix näher zu den Fans zu bringen und ihnen mehr Komfort zu bieten. Eine Vorreiterrolle dabei übernimmt der Deutschland-GP, der dieses Jahr auf dem EuroSpeedway Lausitzring stattfindet (26.-28. Juli). Die Motocross-Piste wird im Infield angelegt, so dass die Haupttribüne sowie die Tribünen G und H am Rande der ersten Steilwandkurve des Speedways für die Motocross-Fans genutzt werden können.

Damit wird eine Stadionatmosphäre geschaffen. SPEEDWEEK.de liegt nun ein provisorischer Entwurf des Streckenverlaufs vor. Das Startgelände befindet sich direkt beim Fahrerlager, die Strecke wird zweimal über die Start-Ziel-Gerade des Speedways führen. Vor der Haupttribüne sollen zwei grosse Sprünge errichtet werden. Auf der Steilwandkurve und im Infield davor wird ein Kurvengeschlängel angelegt.

Auch für die Teams gibt es im Fahrerlager deutlich mehr Komfort als gewohnt, weil der ganze Bereich asphaltiert ist und die ganze Inftrastruktur des Lausitzrings genutzt werden kann.

Auch rund um das Rennen wird einiges an Action für die Fans geboten. So wird neben verschiedenen Snackständen über Bars und Fahrgeschäfte auch die Party nicht zu kurz kommen. Volksfeststimmung ist also programmiert.

Der Ticketverkauf startet morgen Donnerstag, mehr Informationen finden Sie HIER

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
  • Di. 20.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Di. 20.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Di. 20.10., 14:35, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Di. 20.10., 15:10, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Di. 20.10., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
7DE