Spa: Erster Supercup-Sieg für Klaus Bachler

Von Oliver Runschke
Porsche Supercup
Klaus Bachler profitierte eine halbe Runde vor Schluss vom Pech von Kuba Giermaziak und fährt zum ersten Supercup-Sieg.

Ein überschaubar spannendes Supercup-Rennen in Spa-Francorchamps nahm eine halbe Runde vor dem Fallen der Zielflagge eine überraschende Wende: Vom Start bis zur letzten Rennrunde dominierte Polesetter Kuba Giermaziak im Porsche 911 GT3 Cup das Rennen mit einem für Supercup-Verhältnisse grossen Vorsprung und war auf dem scheinbar sicheren Weg zu seinem ersten Saisonsieg.

Doch eine halbe Runde vor dem Rennende, beim beschleunigen aus Brussels und in der Anfahrt zu Pouhon, wurde der Pole im Verva-Porsche nach einem technischem Problem plötzlich langsamer. Porsche-Junior Klaus Bachler, der sich gleich nach dem Start in der La Source-Haarnadel vor Startplatz drei an Sean Edwards auf Platz zwei vorbeigeschoben hatte, übernahm die Spitze und kam so unverhofft zu seinem seinen ersten Supercup-Sieg. Tabellenführer Edwards landete auf Rang zwei vor Michael Ammermüller, der als zweiter Porsche-Junior ebenfalls auf dem Podium landete.

Robert Lukas belegte Rang vier vor Michael Ammermüller und Jeroen Bleekemolen, der von Startplatz vier aus den Bremspunkt in der ersten Kurve verpasste und das Rennen als Sechster beendete. Giermaziak schleppte sich noch auf Rang elf ins Ziel.

Ob das Ergebnis allerdings so bleibt, müssen nun die Sportkommissare in Spa entscheiden. Da die Piloten die Streckenbegrenzungen etwas grosszügiger definierten und teilweise mehr in den Auslaufzonen als auf der Strecke fuhren, kündigten die Kommissare eine Untersuchung nach dem Rennen an.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 16:50, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 24.01., 18:15, Österreich 1
    Moment am Sonntag
  • So. 24.01., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • So. 24.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 24.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 23:20, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
» zum TV-Programm
7DE