Frischer Wind bei der ADAC Saarland-Rallye

Von Toni Hoffmann
Rallye Sonstiges
Sandro Wallenwein gewann 2008 im Saarland

Sandro Wallenwein gewann 2008 im Saarland

Traditionsreiche Motorsportveranstaltung im Saarland geht in die 39. Auflage. Die Schlussphase in der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) beginnt.

Vom 10. bis 12. September findet rund um die Städte Lebach, Merzig und Dillingen die 39. ADAC Saarland-Rallye statt. Sie zählt als sechster Lauf zur Deutschen Rallye Meisterschaft und trägt parallel die Prädikate zur Euro-Rallye-Trophäe, zur Luxemburgischen Rallye-Meisterschaft und zum Suzuki Rallye Cup. Neu in diesem Jahr ist die «Race & Rallye Show», mit der am Donnerstagabend die «Grüne Woche», eine Landwirschaftsmesse, in Lebach eröffnet wird. Dabei werden neben dem Abschlusstest der Rallyefahrzeuge unterschiedliche Renn- und Rallyefahrzeuge präsentiert. Weiteres Highlight für die Zuschauer sind die beiden Zuschauerrundkurse am Freitagabend in der Innenstadt von Dillingen sowie der Rundkurs am Samstagabend in Merzig.

Mit der ADAC Saarland-Rallye biegt die Deutsche Rallye Meisterschaft auf die Zielgerade ein. Rund 60 Teams werden auf den zwölf Prüfungen mit fast 150 Kilometern um Bestzeiten kämpfen. Mit 106 Punkten liegt Peter Corazza vor Sandro Wallenwein mit 102 Zählern in Führung. Mit den Wertungsprüfungen «Steine an der Grenze» und «Wahlener Platte» werden altbekannte Klassiker gefahren. Neu aufgenommen werden die WPs «Mongau» und «Lebacher Land».

Auf ein besonderes Highlight können sich alle Rallye-Fans bereits am Donnerstagabend freuen. Gegen 18.00 Uhr beginnt in Lebach die «Race & Rallye Show». Dabei werden sich die Teilnehmer mit ihren Fahrzeugen zwischen Bitcher Platz und Rathaus auf einer abgesperrten Rennstrecke dem Publikum präsentieren. Rassige Boliden aus unterschiedlichen Serien der Rundstrecke eröffnen gegen 18.15 Uhr die Veranstaltung. Tourenwagen, Bergrennfahrzeuge, GT-Rennboliden aus unterschiedlichen Baujahren sowie aktuelle Rennwägen der DMV Tourenwagen Challenge werden die Zuschauer begeistern. Für den richtigen Sound sorgen auch die AC-Cobra, der DTM BMW M3 oder die legendäre Renault Alpine. Kurze Zeit später lassen zig Ferraris unterschiedlicher Baureihen den Puls höher schlagen. Unter Ihnen der F 599 GTB, F 355 GTS, F 360 Modena bis hin zu dem modernen F 430 Spider.

Gegen 18.45 Uhr sind die Teilnehmer der Saarländischen Rallyemeisterschaft zu erleben, bevor sich gegen 19 Uhr das Vorprogramm wiederholt. Ab 20.30 Uhr wird es ernst: Die Boliden der Deutschen Rallye Meisterschaft erobern die Lebacher Rallyepiste. Bis 22.30 Uhr haben die Teams die Chance, ihr Rallyefahrzeug abschließend vor dem Start in ausreichender Form zu testen. Damit die Rallye-Fans auch in Dillingen und Merzig auf ihre Kosten kommen, gehen die Ferrari und Rundstreckenfahrzeuge auch im Vorprogramm der beiden Rundkurse wieder auf die Strecke. Los geht’s am Freitagabend um 18.15 Uhr in Dillingen und am Samstag um 16.45 Uhr in Merzig. Erstmalig im Rahmen der Saarland-Rallye ist auch die Stadt Lebach mit dabei.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 14.04., 10:50, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi.. 14.04., 11:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 3. Rennen, Highlights aus Rom
  • Mi.. 14.04., 11:00, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mi.. 14.04., 13:20, Sky Discovery Channel
    So baut man Traumautos
  • Mi.. 14.04., 14:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 14.04., 15:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 14.04., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 14.04., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 14.04., 16:00, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mi.. 14.04., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE