Red Bull Rookies Cup: Die fünfte Saison

Von Andreas Gemeinhardt
Red Bull Rookies
Der Red Bull MotoGP Rookies Cup

Der Red Bull MotoGP Rookies Cup

Der Red Bull MotoGP Rookies Cup geht 2011 in seine fünfte Saison. Am Start sind 25 hoffnungsvolle Nachwuchstalente aus 14 Nationen.

2011 stehen für die Red Bull Rookies 14 Rennen im Rahmen der Motorrad-Grand-Prix in Jerez, Estoril, Silverstone, Assen, Mugello, Sachsenring Brünn und Misano auf dem Programm. Damit treten die Youngster gemeinsam mit ihren Vorbildern wie Dani Pedrosa, Andrea Dovizioso oder Hiroshi Aoyama vor einem grossen Publikum an, was sich bereits in der Vergangenheit des Cups als besondere Motivation erwies.

Am Start sind 25 hoffnungsvolle Nachwuchstalente aus 14 Nationen. Deutschland wird von Philipp Oettl, Florian Alt, Max Enderlein und Willi Albert vertreten. Aus Österreich werden Deni Cudic und Lukas Trautmann dabei sein. Wie in den vergangenen Jahren bestreiten die Rookies den Red Bull MotoGP Rookies Cup mit KTM RC125, sowie dem Equipment von Alpinestar und bekommen damit ein optimales Sprungbrett für eine spätere Grand-Prix-Karierre geboten.

Die ersten beiden Rennen werden am 2. und 3. April auf dem Grand-Prix-Kurs in Jerez ausgetragen. In Deutschland sind die Rookies am 16. und 17. Juli im Rahmen des Grand Prix auf dem Sachsenring mit von der Partie. Bevor die Youngster auf Punktejagd gehen, treffen sie vom 11. bis 14. März in Estoril zum Vorsaisontest erstmals aufeinander.

Auf der Internetseite www.redbullrookiescup.com werden alle Saisonläufe via Satellit übertragen. Die Aufzeichnungen der jeweiligen Veranstaltungen sind anschliessend unter der Rubrik «Rookies TV» abrufbar.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 16:20, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Di. 26.01., 16:30, Super RTL
    Inspector Gadget
  • Di. 26.01., 16:50, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 26.01., 17:20, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 26.01., 17:50, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship
  • Di. 26.01., 18:15, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Di. 26.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 26.01., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 26.01., 22:15, DMAX
    King of Trucks
» zum TV-Programm
7DE