Red Bull Rookies Cup: Sissis stürzt, Techer siegt

Von Sharleena Wirsing
Sissis bis zum Sturz in Front

Sissis bis zum Sturz in Front

Der Franzose Alan Techer siegt nach dem Sturz des Favoriten Arthur Sissis in der letzen Runde im zweiten Rennen des Red Bull Rookies Cup. Pole-Setter Florian Alt überquerte die Ziellinie als Achter.

Das zweite Rennen des Red Bull Rookies Cup im Rahmen des Grand Prix in Brünn startete am sonnigen Sonntagnachmittag. Florian Alt sicherte sich zuvor in den letzen Runden des Qualifying die Poleposition. Der Sieger des ersten Laufs am Samstag, Joe Roberts, stand direkt neben Phillip Öttl auf Platz 17.

Ein wolkenloser Himmel bescherte den Fahrern des Red Bull Rookies Cup ideale Bedingungen, ganz im Gegensatz zum ersten Rennen, das wegen Regen nach nur 7 Runden neu gestartet werden musste.

Florian Alt und Arthur Sissis starteten am besten und liessen Xavier Pinsach und Lokalmatador Tomas Vavrous hinter sich. Nach der ersten Kurve übernahm Alt die Führung vor Pinsach, Sissis, Baldassarri, Vavrous, Lopes und Flitcroft.

Aus Runde 2 kam der Tscheche Tomas Vavrous als Führender zurück, da Florian Alt im Kampf gegen Pinsach, Sissis und Baldassarri den Kürzeren zog und auf den fünften Rang zurückfiel. Nun mischte auch Alan Techer kräftig vorne mit und schob sich auf den vierten Platz hinter die Führenden Sissis, Pinsach und Vavrous.

Ein harter Fight spielte sich zwischen Arthur Sissis und seinen Verfolgern Vavrous, Pinsach und Baldassarri ab, während Florian Alt gegen den Niederländer Scott Deroue um Rang 8 kämpfte. In der fünften Runde stürzte Xavier Pinsach spektakulär, als Baldassarri im Eifer des Gefechts seinen Bremshebel touchierte. Diese Umstände machte sich Scott Deroue zu Nutze und übernahm nach einer Berührung zwischen Sissis und Vavrous die Führung. Verfolgt wurde der Niederländer von Alan Techer und Florian Alt.

In der sechsten Runde lieferten sich Deroue, Techer und Alt spannende Fights und Alt konnte sich den zweiten Rang einverleiben. Die Führungsgruppe sortierte sich in der achten Runde hinter Scott Deroue völlig neu, als sich Baldassarri, Sissis, Techer und Valtulini vor Florian Alt einreihten. Sissis riss im folgenden Umlauf die Führung an sich und verbannte Deroue auf den zweiten Platz, während die Gruppe um Techer, Baldassarri und Alt ebenfalls spannende Überholmanöver zeigte.

In den folgenden Runden wechselten die Positionen in der 12-köpfigen Führungsgruppe laufend. Mehrere Führungswechsel waren zwischen Scott Deroue und Arthur Sissis zu beobachten.

Es hatte den Anschein, als würde die vorletzte Runde die Entscheidung bringen, als Arthur Sissis sich um eine halbe Sekunde vom Feld lösen konnte, da Deroue und Vavrous sich ausdauernd bekriegten.

Der Australier Arthur Sissis führte in der 14. und letzten Runde des Red Bull Rookies Cup, bis er nur wenige Kurven vor dem Ende auf seiner Flucht durch einen Highsider unsanft von seinem Motorrad ins Kiesbett befördert wurde. Daraufhin konnte der Franzose Alan Techer sehr knapp vor Lokalmatador Tomas Vavrous die Ziellinie als Erster überqueren. Der Niederländer Scott Deroue sicherte sich den dritten Rang vor Flitcroft, Valtulini und Baldassarri. Der deutsche Pole-Setter Florian Alt wurde Achter, Phillip Öttl kam als Neunter ins Ziel.

Durch den Sturz des Tabellenführenden Arthur Sissis, kommt sein Widersacher Lorenzo Baldassarri mit 6 Punkten Vorsprung zu seinem Heimrennen, dem letzten Lauf des Red Bull Rookies Cup in dieser Saison, nach Misano.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

«No sports» bei Suzuki: Geht die Rechnung auf?

Günther Wiesinger und Manuel Pecino
Suzuki wird sich nach der Saison 2022 auch aus der MotoGP-WM zurückziehen. Der Hersteller aus Hamamatsu erhofft sich dadurch in vier Jahren Einsparungen von ca. 150 Millionen Euro. Aber um welchen Preis?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 27.05., 04:20, Motorvision TV
    Bike World 2020
  • Fr.. 27.05., 05:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 27.05., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 27.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Fr.. 27.05., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr.. 27.05., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Fr.. 27.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 27.05., 06:22, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 27.05., 06:41, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 27.05., 06:45, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
3AT